Fandom

VroniPlag Wiki

Chk/Fragment 051 17

< Chk

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 51, Zeilen: 17-27
Quelle: MSZ 1985
Seite(n): 1 (Internetversion), Zeilen: -
In der materiellen Produktion fand der Computer zögernder Verwendung und wirkte nicht mehr revolutionär, weil die Einheit des Arbeitsprozesses im Maschinensystem bereits vollendet ist. Eigentliche Roboter, wiewohl Lieblingsikonen der Ideologie von der Abschaffung der Arbeit, sind relativ seltene Erscheinungen, beschränkt auf Fälle, die sich weniger durch die Tätigkeit selbst als deren für einen Menschen widrige Umstände empfehlen. Ein Roboter äfft einen Arbeiter nach, der, indem er eine Maschine bedient, auf seine natürlichen Potenzen reduziert ist, auf Wahrnehmung, Muskelkraft und Koordination seiner Gliedmaßen, der also ganz einfache, unausgebildete Arbeit leistet. Aber für einen Computer gilt die Hierarchie der Berufe nicht: Es ist mit großem Aufwand verbunden, ihm zum Beispiel beizubringen, Schrauben aus einer Kiste zu greifen152 - in Ent[wicklungskosten bemessen ein Aufwand, der im Vergleich zu den Kosten für Hilfsarbeiter in der Regel als zu hoch befunden wird.]

152 Die Robotertechnologie befaßt sich mit der Planung von Aktionssequenzen für Roboter sowie der Verknüpfung von sensorischer, motorischer und sprachlicher Informationsverarbeitung. Das Ziel ist die Entwicklung autonomer und mobiler Roboter. Heutige Industrieroboter sind dagegen nur progammierbare Maschinen, die bestimmte, sich wiederholende Tätigkeiten ausführen, wie Schweißpunkte setzen, und sich nur in einer dafür vorbereiteten Umgebung zurechtfinden, also nicht mobil sind.

Die Analogie zur Dampfmaschine als zentraler Beweger der alten Fabrik oder auch zum modernen Fließband ist deutlich, und eben weil die Unterwerfung des Arbeiters unter die Maschine und die Überflüssigmachung seiner Geschicklichkeit in der materiellen Produktion schon vollendet ist, findet der Computer hier zögernder Verwendung und wirkt nicht mehr revolutionär. Eigentliche Roboter, wiewohl Lieblingsikonen der Ideologie von der Abschaffung der Arbeit, sind relativ seltene Erscheinungen, beschränkt auf Fälle, die sich weniger durch die Tätigkeit selbst als deren für einen Menschen widrige Umstände empfehlen. Ein Roboter äfft einen Arbeiter nach, der, indem er eine Maschine bedient, auf seine natürlichen Potenzen reduziert ist, auf Wahrnehmung, Muskelkraft und Koordination seiner Gliedmaßen, der also ganz einfache, unausgebildete Arbeit leistet. Aber für einen Computer gilt die Hierarchie der Berufe nicht: Es ist unendlich schwer, ihm zum Beispiel beizubringen, Schrauben aus einer Kiste zu greifen.
Anmerkungen

Ohne Hinweis auf eine Übernahme.

(Seiten- und Zeilenangaben erfolgen gemäß der Druckausgabe von Chk.)

Sichter
(Graf Isolan) Schumann

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki