Fandom

VroniPlag Wiki

Cht/Fragmente/Sichtung v

< Cht

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


3 ungesichtete Fragmente: "verdächtig" oder "Keine Wertung"

[1.] Cht/Fragment 035 01 - Diskussion
Bearbeitet: 17. August 2014, 21:04 (Kybot)
Erstellt: 13. August 2014, 06:54 Hindemith
Abraha 2005, Cht, Fragment, KeineWertung, SMWFragment, Schutzlevel, ZuSichten

Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 35, Zeilen: 1-7, 9-11
Quelle: Abraha 2005
Seite(n): 19, Zeilen: 1ff
3.4 Statistik

Die statistische Auswertung erfolgte mittels GraphPad Prism 3.0 (GraphPad Software, San Diego, CA) oder SPSS für Windows (Version 11.5; SPSS, Chicago, IL). Kontinuierliche Daten sind als Mittelwert ± SEM aufgeführt. Das Verhältnis zwischen den hämodynamischen Parametern Vascular Reflective Index RI und der Gefäßsteifigkeit der großen Gefäße S1 oder der kleinen Gefäße S2 wurde unter Verwendung der Spearman oder Pearson Korrelation bewertet.

[...]

Alle Daten wurden mit dem nicht-parametrischen Wilcoxon-Mann-Whitney-Test oder dem parametrischen Student t-test verglichen. Ein p<0,05 wurde als signifikanter Unterschied gewertet.

2.6 Statistik

Die statistische Auswertung erfolgte mittels GraphPad Prism 3.0 (GraphPad Software, San Diego, CA) oder SPSS für Windows (version 11.5; SPSS, Chicago, IL). Kontinuierliche Daten sind als Mittelwert±SEM aufgeführt. Das Verhältnis zwischen den Hämodynamikparametern Vascular Index, Arterial Stiffness (S1, S2), Augmentation Index (AIx) wurde unter Verwendung der Spearman oder Pearson Korrelation bewertet.

Alle Daten wurden mit dem nicht-parametrischen Wilcoxon-Mann-Whitney-Test oder dem parametrischen Student t-test verglichen. Ein p<0,05 wurde als signifikanter Unterschied gewertet.

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith)

[2.] Cht/Fragment 028 09 - Diskussion
Bearbeitet: 17. August 2014, 21:04 (Kybot)
Erstellt: 13. August 2014, 15:25 Hindemith
Abraha 2005, Cht, Fragment, KeineWertung, SMWFragment, Schutzlevel, ZuSichten

Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 28, Zeilen: 9-16
Quelle: Abraha 2005
Seite(n): 6, Zeilen: 6ff
Für eine Untersuchung während der Hämodialysebehandlung lag ein zustimmendes Votum der zuständigen Ethik-Kommission der Charité Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin, vor. Die Untersuchung erfolgte nach entsprechender Aufklärung des behandelnden Arztes und schriftlicher Einwilligungserklärung des Patienten. Einzelne Voruntersuchungen zur Etablierung von digitaler Photoplethysmographie und der Messung mit einem HDI Pulswave Research CardioVascular Profiling Instrument waren bereits bei gesunden Kontrollpersonen durchgeführt worden, die in diesem Zusammenhang teilweise ebenfalls nachgemessen wurden. Für eine Untersuchung während der Hämodialysebehandlung lag ein zustimmendes Votum der zuständigen Ethik-Kommission der Charité Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin, vor. Die Untersuchung erfolgte nach entsprechender Aufklärung und schriftlicher Einwilligungserklärung des Patienten. Einzelne Voruntersuchungen zur Etablierung von digitaler Photoplethysmographie, HDI Pulswave Research CardioVascular Profiling Instrument und SphygmoCor/PWV Blood Pressure Analysis System BPAS-1/A wurden bei gesunden Kontrollpersonen durchgeführt.
Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith)

[3.] Cht/Fragment 022 10 - Diskussion
Bearbeitet: 17. August 2014, 21:04 (Kybot)
Erstellt: 13. August 2014, 15:44 Hindemith
Abraha 2005, Cht, Fragment, KeineWertung, SMWFragment, Schutzlevel, ZuSichten

Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 22, Zeilen: 10-25
Quelle: Abraha 2005
Seite(n): 10, Zeilen: 8ff
Vor der Nachmessung erfolgte die Befragung des Patienten mittels eines standardisierten Fragebogens, der vom Untersucher ausgefüllt wurde. Inhalt waren zum einen Fragen zu früheren kardio-, peripher- und cerebrovaskulären Erkrankungen einschließlich koronarer Herzerkrankung (KHK), Insult, periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK), arterieller Hypertonie, Diabetes mellitus, Tumorleiden, Art der Nierenerkrankung, Gesamtdauer der Dialysetherapie (in Monaten) und Dauer der Einzeldialyse (in Stunden). Weiterhin wurde eventueller Alkohol- und Zigarettenkonsum erfasst, sowie die aktuelle Medikation insbesondere Vitamine, Phophatbinder, ACC, EPO, Eisen, ACE-Hemmer, ß-Blocker, Calcium-Antagonisten, Nitrate, HMG-CoA-Reductase-Hemmer, Thrombozytenaggregationshemmer, Diuretika und Immunsuppressiva.

Bei der Erstmessung waren bereits zu Beginn und am Ende der Dialysebehandlung das Blutbild, die Elektrolyte (Na, K, Ca, Phosphat), die Retentionsparameter (Harnstoff, Kreatinin, Harnsäure), Gesamteiweiß und Albumin, die Leberenzyme (GOT, GPT, GGT, alkalische Phosphatase und Gesamt-Bilirubin), die Blutfettwerte (Gesamt-, HDL-, LDLCholesterin und Triglyceride) sowie die kardiovaskulären Risikofaktoren (Parathormon, Lipoprotein A und Homocystein) laborchemisch bestimmt worden.

Mittels eines standardisierten Fragebogens, der vom Untersucher ausgefüllt wurde, erfolgte die Befragung des Patienten vor Anschluss an das Dialysegerät. Inhalt waren Fragen zum Alkohol- und Zigarettenkonsum, zu früheren kardio-, peripher- und cerebrovaskulären Erkrankungen einschließlich koronarer Herzerkrankung (KHK), Insult, peripher arterieller Verschlusskrankheit (pAVK), zu arterieller Hypertonie, Diabetes mellitus, nach Tumorleiden, Art der Nierenerkrankung, Gesamtdauer der Dialysetherapie (in Monaten) und Dauer der Einzeldialyse (in Stunden) sowie zur Medikation insbesondere Vitamine, Phophatbinder, ACC, EPO, Eisen, ACE-Hemmer, ß-Blocker, Calcium-Antagonisten, Nitrate, HMGcoA-Reductase-Hemmer, Thrombozytenaggregationshemmer, Diuretika, Immunsuppressiva.

Am Start der Dialyse wurden das Blutbild, die Elektrolyte (Na, K, Ca, Phosphat), die Retentionsparameter (Harnstoff, Kreatinin, Harnsäure), Gesamteiweiß und Albumin, die Leberenzyme (GOT, GPT, GGT, alk. Phosphatase und Gesamt-Bilirubin), die Blutfettwerte (Gesamt-, HDL-, LDL-Cholesterin und Triglyceride) sowie die kardiovaskulären Risikofaktoren (Parathormon, Lipoprotein A und Homocystein) laborchemisch bestimmt. Am Ende der Dialyse wurden oben genannte Elektrolyte, Retentionsparameter, Gesamteiweiß und Albumin sowie das Blutbild laborchemisch bestimmt.

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki