Fandom

VroniPlag Wiki

Cl/Fragment 043 01

< Cl

31.388Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 43, Zeilen: 1-9 (komplett)
Quelle: Kleinheinz 2000
Seite(n): 68, 69, Zeilen: 68: 9ff; 69: 1ff
Der überwiegende Anteil des Kollagengerüstes weist nach wie vor eine retikuläre Struktur auf, wenngleich die einzelnen Verstrebungen deutliche Zeichen einer Aufquellung durch die Einlagerung von Blutzellen aufweisen (Abb.14).

43a diss Cl.png

Abb. 14: Kollagenfüllung nach 7 Tagen mit VEGF165 (CD 31). Verdickte retikuläre Grundstruktur des Kollagens mit Einlagerung von Zellen (x 400).

Nach 14 Tagen tritt eine weitere Strukturveränderung des Kollagens und der nun deutlich mengenmäßig zunehmenden Ausbildung endothelial gebildeter Kapillaren ein. Diese finden sich innerhalb des neu gebildeten Knochens (Abb.15A), im direkten Bereich der osteogenen Front (Abb.15B) und im Kollagenimplantat (Abb.15C+D).

Der überwiegende Anteil des Kollagengerüstes weist nach wie vor eine retikuläre Struktur auf, wenngleich die

43a source2 Cl.png

Abb. 40: Kollagenfüllung nach 7 Tagen mit VEGF165 (CD 31). [...] (D) Verdickte retikuläre Grundstruktur des Kollagens mit Einlagerung von Zellen (x 400).


[Seite 69]

einzelnen Verstrebungen deutliche Zeichen einer Aufquellung durch die Einlagerung von Blutzellen aufweisen (Abb.40D).

Nach 14 Tagen kommt es zu einer weiteren Strukturveränderung des Kollagens und der nun mengenmäßig deutlich zunehmenden Ausbildung endothelial gebildeter Kapillaren. Diese finden sich nicht nur innerhalb des neugebildeten Knochens (Abb.41A), sondern auch im direkten Bereich der osteogenen Front (Abb.41B) und darüber hinaus im Kollagenimplantat (Abb.41C+D).

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Man beachte auch Cl/Dublette/Fragment 043 01

Sichter
(Hindemith), WiseWoman

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki