Fandom

VroniPlag Wiki

Cpk/Befunde

< Cpk

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

KapitelübersichtBearbeiten

  • Die Dissertation enthält mindestens im Hintergrund-Teil 2 zahlreiche wörtliche und sinngemäße Textübernahmen, die nicht als solche kenntlich gemacht sind. Als betroffen festgestellt wurden bisher (Stand: 23. September 2016) folgende Kapitel, die sich teilweise als vollständig übernommen erwiesen haben – siehe Klammervermerke:
  • 2 Hintergrund
  • 2.1 Embryologie
  • 2.1.2 Unterteilung des Atrioventrikularkanals (S. 6-7): Seiten 6, 7 – [vollständig]
  • 2.1.3 Bildung der Atrioventrikularklappen (S. 7-8): Seiten 7, 8 – [vollständig]
  • 2.1.4 Pathogenese des atrioventrikulären Septumdefektes (S. 8-9): Seite 8
  • 2.2 Fetale Echokardiographie
  • 2.2.1 Die Einstellung der Schnittebenen (S. 9-11): Seiten 9, 10, 11 – [vollständig]
  • 2.2.2 Der Vierkammerblick (S. 11-14): Seiten 11, 12, 13, 14 – [vollständig (wörtlich)]
  • 2.2.3 Echokardiographie beim atrioventrikulären Septumdefekt des Feten (S. 15): Seite 15 – [vollständig]
  • 2.3 Heterotaxiesyndrome (S. 16-18): Seiten 16, 17, 18 – [vollständig (wörtlich)]
  • 2.4 Aneuploidien
  • 2.4.1 Trisomie 21 (Down-Syndrom) (S. 19-20): Seiten 19, 20
  • 2.5 Nicht-chromosomale mit atrioventrikulären Septumdefekten assoziierte Fehlbildungskomplexe
  • 2.5.3 Smith-Lemli-Opitz-Syndrom (S. 24): Seite 24.

Herausragende QuellenBearbeiten

  • Georgiadis (2008): Eine beim selben Doktorvater eingereichte Dissertation ist die Quelle umfangreicher Übernahmen im Kapitel "Hintergrund".
  • Sadler (2003): Ein Lehrbuch ist zwar bisweilen als Literatur angegeben, aber es wird nicht deutlich, dass großflächig aus ihm übernommen wurde.

Herausragende FundstellenBearbeiten

Andere BeobachtungenBearbeiten

  • § 3 (Wissenschaftliche Abhandlung und mündliche Prüfung):
    "(2) Die Dissertation muss eine beachtliche wissenschaftliche Leistung darstellen und die Fähigkeit des Kandidaten erweisen, selbständig wissenschaftlich zu arbeiten."
  • § 6 (Form der Dissertation):
    "(2) In seinem Zulassungsgesuch hat der Bewerber zu erklären, in welcher wissenschaftlichen Einrichtung und unter wessen Aufsicht er die Dissertation angefertigt hat. Er muss versichern, dass er im übrigen fremde Hilfe nicht in Anspruch genommen und andere als in der Dissertation angegebene Hilfsmittel nicht benutzt hat."

StatistikBearbeiten

  • Es sind bislang 16 gesichtete Fragmente dokumentiert, die als Plagiat eingestuft wurden. Bei 12 von diesen handelt es sich um Übernahmen ohne Verweis auf die Quelle („Verschleierungen“ oder „Komplettplagiate“). Bei 4 Fragmenten ist die Quelle zwar angegeben, die Übernahme jedoch nicht ausreichend gekennzeichnet („Bauernopfer“).
  • Die untersuchte Arbeit hat 39 Seiten im Hauptteil. Auf 16 dieser Seiten wurden bislang Plagiate dokumentiert, was einem Anteil von 41% entspricht.
    Die 39 Seiten lassen sich bezüglich des Textanteils, der als Plagiat eingestuft ist, wie folgt einordnen:
Plagiatsanteil Anzahl Seiten
keine Plagiate dokumentiert 23
0%-50% Plagiatsanteil 3
50%-75% Plagiatsanteil 2
75%-100% Plagiatsanteil 11
Ausgehend von dieser Aufstellung lässt sich abschätzen, wieviel Text der untersuchten Arbeit gegenwärtig als plagiiert dokumentiert ist: es sind, konservativ geschätzt, rund 26% des Textes im Hauptteil der Arbeit.


IllustrationBearbeiten

Folgende Grafik illustriert das Ausmaß und die Verteilung der dokumentierten Fundstellen. Die Farben bezeichnen den diagnostizierten Plagiatstyp:
(grau=Komplettplagiat, rot=Verschleierung, gelb=Bauernopfer)

Cpk col.png

Die Nichtlesbarkeit des Textes ist aus urheberrechtlichen Gründen beabsichtigt.

Zum Vergrößern auf die Grafik klicken.



Anmerkung: Die Grafik repräsentiert den Analysestand vom 23. September 2016.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki