Fandom

VroniPlag Wiki

Cr/Befunde/Sonstiges

< Cr | Befunde

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

ff) Kleinigkeiten:

  • Die Zitierweisen in den Fußnoten sind nicht immer einheitlich; so ist etwa die KJ teils als KJ abgekürzt, teils als Kritische Justiz ausgeschrieben.
  • Ähnliche Inkonsistenzen zeigt auch das Lit.vz. Dort ist etwa die Zeitschrift für Rechtspolitik mal ausgeschrieben, meist aber (wie üblich) mit ZRP abgekürzt.
  • Teils sind die Aufsatztitel in der Fn. genannt, meist aber (wie überwiegend juristisch gebräuchlich) weggelassen.
  • Die Entscheidungen des BVerfG sind in den Fußnoten regelmäßig nach der amtlichen Sammlung zitiert (BVerfGE). Wo Fundstellen etwa aus der NJW angegeben sind, steht öfter ebenfalls BVerfGE (statt BVerfG) davor; ähnlich immer mal wieder BGH statt BGHZ.

gg) Wiederholungen:

  • S. 204 oben wiederholt sich S. 204 unten/S. 205 oben einschließlich identischer Fußnoten.

hh) "Fehlende" Fußnoten:

  • Zwischen S.179 u. S. 189 finden Fußnoten praktisch nicht statt. Das ist für eine juristische Untersuchung ungewöhnlich. Auch S. 190 ff. weisen nur eine Handvoll Fußnoten auf. Hier haben sich schon erste Übernahmen (Stintzing 1992) gefunden.


ii) Kuriosum am Rande Cr 226: "Die Entscheidung zur Familiengründung ist die tiefstgreifendste [sic!] im Leben eines Paares, denn es kostet ungeheure [sic!] Anstrengung, die damit einhergehenden persönlichen, finanziellen und beruflichen Veränderungen auszubalancieren; schließlich handelt es sich bei der Entscheidung Vater und Mutter zu werden um die quasi einzige lebenslang unkündbare Beziehung. Dieser Umstand wird von Kinderlosen und nicht zuletzt auch vom Staat häufig unterschätzt."

b) Ergänzende Informationen:

  • Der Erstbetreuer der Arbeit hat auch Mcp promoviert (hier hat die Universität recht schnell gehandelt)
  • Die Zweitbetreuerin ist derzeit Dekanin am betreffenden Fachbereich (ähnlich wie bei den Münsteraner Fällen).
  • Die Arbeit ist (wie bei KTzG) berufs- und familienbegleitend entstanden.
  • Die Verf.in hat vorher und später soweit ersichtlich nichts mehr publiziert. Zusammen mit dem Erscheinungsort Norderstedt (BoD) weist das ein wenig in Richtung "Typ-B-Dissertation".

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki