Fandom

VroniPlag Wiki

Ctr/042

< Ctr

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Präventions- und Interventionsstudien in experimentellen Schlaganfallmodellen in der Ratte

von Dr. Christa Thöne-Reineke

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Ctr/Fragment 042 09 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-09-15 21:12:37 Singulus
Ctr, Fragment, Gesichtet, Rumschuessel 2011, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 42, Zeilen: 9-18
Quelle: Rumschuessel 2011
Seite(n): 24, 32, 33, Zeilen: 24: 9-11; 32: 28-32 - 33: 1-2
Durch die Kombination aus ARB´s und ACE Hemmern sollen sich die Vorteile beider Substanzgruppen addieren bzw. Nachteile wie das Escape-Phänomen kompensiert werden.

Unter dieser Vorstellung könnte die Kombinationstherapie aus Telmisartan und Ramipril der jeweiligen Monotherapie überlegen sein. Hinsichtlich der Schlaganfallinzidenz konnte die ONTARGET-Studie keinen Unterschied zwischen beiden Substanzgruppen feststellen. Zudem erbrachte die Kombinationstherapie aus beiden Substanzgruppen keinen zusätzlichen Nutzen (88.). Jedoch war es anhand der Studienergebnisse nicht möglich, Aussagen über Unterschiede bezüglich der neurologischen Auswirkungen zwischen den Gruppen zu machen.


88. ONTARGET Investigators. Yusuf S, Teo KK, Pogue J, Dyal L, Copland I, Schumache H, Dagenais G, Sleight P, Anderson C. Telmisartan, ramipril, or both in patients at high risk for vascular events. N. Engl. J. Med. 358,1547-1559 (2008).

Ein weiteres Behandlungskonzept stellt die Kombination von ACE-Inhibitoren und ARBs dar. Durch die Kombination sollen sich die Vorteile beider Substanzgruppen addieren bzw. Nachteile wie das Escape-Phänomen kompensiert werden.

[Seite 32]

Unter dieser Vorstellung könnte die Therapie mit einem ARB der Therapie mit einem ACE-Inhibitor überlegen sein. Hinsichtlich der Schlaganfallinzidenz konnte die ONTARGET-Studie keinen Unterschied zwischen beiden Substanzgruppen feststellen. Zudem erbrachte die Kombinationstherapie aus beiden Substanzgruppen keinen zusätzlichen Nutzen (169). Jedoch war es anhand der Studienergebnisse nicht

[Seite 33]

möglich, Aussagen über Unterschiede bezüglich des neurologischen Schadens zwischen den Gruppen zu machen.


169. Yusuf S, Teo KK, Pogue J, et al. Telmisartan, ramipril, or both in patients at high risk for vascular events. N. Engl. J. Med 2008 Apr;358(15):1547-1559.

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith) Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Singulus, Zeitstempel: 20140915211325


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki