Fandom

VroniPlag Wiki

Cz/035

< Cz

31.371Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Einfluß von Natriumfluoridlösungen auf das Abrasionsverhalten von erodiertem Schmelz und Dentin

von Dr. Christoph Zirkel

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Cz/Fragment 035 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2015-07-20 20:17:27 WiseWoman
Attin 1996, Cz, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 35, Zeilen: 1-11
Quelle: Attin 1996
Seite(n): 76, 77, 80, Zeilen: 76: 22ff; 77: 1ff; 80: Tabelle
Cz 035a diss.png

4.3 De- und Remineralisation der Proben

Die Proben wurden folgendem Demineralisations- / Remineralisationszyklus mit abschliessender Bürstabrasion je fünfmal unterzogen:

1. Demineralisation durch Einlegen in 50 ml Sprite light® für 5 min

2. Abspülen der Proben mit Aqua dest., Trocknung mit Zellstoff

3. Remineralisation durch Einlegen in 50 ml künstlichen Speichel für 1 min

4. Abspülen der Proben mit Aqua dest., Trocknung mit Zellstoff

5. Behandlung der Proben mit 50 ml Fluoridlösung oder Aqua dest. für 1 min

6. Einlegen der Proben in 50 ml künstlichen Speichel für 1 min

7. Abspülen der Proben mit Aqua dest., Trocknung mit Zellstoff

8. Bürstabrasion der Proben

Die Proben wurden folgendem Demineralisations-/Remineralisationszyklus mit abschließender Bürstabrasion je fünfmal unterzogen:


1. Demineralisation durch Einlegen in 50 ml Sprite Light® für 5 min

2. Abspülen der Proben mit Aqua dest., Trocknung mit Zellstoff

3. Remineralisation durch Einlegen in 50 ml künstlichen Speichel für 1 min

4. Abspülen der Proben mit Aqua dest., Trocknung mit Zellstoff

[Seite 77]

5. Behandlung der Proben mit 50 ml Fluoridspüllösung oder Aqua. dest. für 1 min

6. Einlegen der Proben in 50 ml künstlichen Speichel für 1 min

7. Abspülen der Proben mit Aqua dest., Trocknung mit Zellstoff

8. Bürstabrasion der Proben

[Seite 80]

Cz 035a source.png

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Es handelt sich hier um eine Versuchsbeschreibung und ähnliche Formulierungen sind daher nicht überraschend. Trotzdem wäre ein Quellenverweis in irgendeiner Form nötig gewesen.

Sichter
(Hindemith), WiseWoman


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:WiseWoman, Zeitstempel: 20150720201804

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki