Fandom

VroniPlag Wiki

Db/042

< Db

31.359Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die außenpolitische Stellung der Türkei im Nahen und Mittleren Osten, besonders nach dem Kalten Krieg bis Ende 1999, Kontinuität oder Wandel?

von Dr. Derya Biyikli

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Db/Fragment 042 09 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-08-06 22:58:55 Schumann
Akkaya et al. 1998, Db, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 42, Zeilen: 13-17
Quelle: Akkaya et al. 1998
Seite(n): 22, Zeilen: 15-19
Unter Wahrung des bereits von Atatürk verfolgten Neutralitätsprinzips wurde jede Verbindung mit dem Ausland dem Ziel untergeordnet, nicht in den Zweiten Weltkrieg involviert zu werden. Inönü betrieb eine „Balancepolitik“ zwischen den Mächten und handelte stets flexibel, den Erfordernissen entsprechend. Unter Wahrung des bereits von Atatürk verfolgten Neutralitätsprinzips wurde jegliche Verbindung mit dem Ausland dem Ziel untergeordnet, nicht in den Zweiten Weltkrieg involviert zu werden. Inönü betrieb eine „Balancepolitik“ zwischen den Mächten und handelte stets flexibel, den Erfordernissen entsprechend:
Anmerkungen

Ohne Hinweis auf eine Übernahme.

Sichter
(Graf Isolan) Schumann

[2.] Db/Fragment 042 18 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-07-28 18:12:48 Schumann
Db, Fragment, Gesichtet, Riemer 1998, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Stratumlucidum
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 42, Zeilen: 18-22
Quelle: Riemer 1998
Seite(n): 28, Zeilen: 18-23
Der Zweite Weltkrieg forderte eine drastische Umstellung im strategischen Denken der Türkei. Die territoriale Integrität war in Gefahr. Die Türkei fühlte sich sowohl territorial als auch ideologisch bedroht. Man sicherte sich mit Nichtangriffs- und Beistandspakten ab. Die Türkei konnte bis 1945 ihre neutrale Position behalten, erklärte dennoch dem Land Deutschland 1945 den Krieg, wobei es aber zu keinerlei Kampfhandlungen kam. Der Zweite Weltkrieg forderte eine drastische Umstellung im strategischen Denken der Türkei. Eines der beiden Primärprinzipien - die territoriale Integrität - war ernsthaft in Gefahr. Zudem fühlte sich die Türkei sowohl territorial als auch ideologisch bedroht. Man sicherte sich mit Nichtangriffs- und Beistandspakten ab. Bis 1945 konnte die Türkei ihre neutrale Position behalten; am 23.2.1945 erklärte das Land Deutschland den Krieg, wobei es aber zu keinerlei Kampfhandlungen kam.
Anmerkungen

Kein Hinweis auf die Quelle.

Sichter
(Stratumlucidum) Schumann

[3.] Db/Fragment 042 23 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-11-25 22:36:18 Guckar
Akkaya et al. 1998, BauernOpfer, Db, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 42, Zeilen: 23-28
Quelle: Akkaya et al. 1998
Seite(n): 22, Zeilen: 33-40
Dieser Schritt war für den Verlauf des Zweiten Weltkrieges ohne Bedeutung und hatte lediglich symbolischen Wert. Das Land näherte sich damit den Westmächten an, was auch in der Tatsache zum Ausdruck kam, dass die Türkei am 24. Februar 1945 (einen Tag nach der Kriegserklärung an das Deutsche Reich) die Gründungsurkunde der UNO mitunterzeichnete und im April auf der Gründungskonferenz in San Francisco Gründungsmitglied der Vereinten Nationen wurde.178

178 Vgl. Sen Faruk, et all [sic]: S. 22

Dieser Schritt war für den Verlauf des Zweiten Weltkrieges ohne Bedeutung und hatte lediglich symbolischen Wert. Das Land näherte sich damit den Westmächten an, was auch in der Tatsache zum Ausdruck kam, daß die Türkei am 24. Februar 1945 (einen Tag nach der Kriegserklärung an das Deutsche Reich) die Gründungsurkunde der UNO mitunterzeichnete und im April auf der Gründungskonferenz in San Fransisco [sic] Gründungsmitglied der Vereinten Nationen wurde.
Anmerkungen

Art und Umfang der Übernahme bleiben ungekennzeichnet.

Sichter
(Graf Isolan) Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Schumann, Zeitstempel: 20140806225954

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki