Fandom

VroniPlag Wiki

Db/090

< Db

31.381Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die außenpolitische Stellung der Türkei im Nahen und Mittleren Osten, besonders nach dem Kalten Krieg bis Ende 1999, Kontinuität oder Wandel?

von Dr. Derya Biyikli

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Db/Fragment 090 20 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-01-15 21:49:00 Schumann
BauernOpfer, Db, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Steinbach 1996

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 90, Zeilen: 20-29
Quelle: Steinbach 1996
Seite(n): 230, Zeilen: 8-20
Kernpunkt dieser Krise war, ob der amerikanische Präsident John. F. Kennedy entgegen seinen offiziellen Erklärungen insgeheim der Forderung des damaligen Generalsekretärs der KPdSU, Nikita Chruschtschow, gefolgt sei, den Rückzug der sowjetischen Raketen von Kuba gegen den Abzug amerikanischen Jupiter-Raketen aus der Türkei einzuhandeln, obwohl Ankara wiederholt auf dem Verbleib dieser Raketen in der Türkei beharrt hatte. In der türkischen Öffentlichkeit war der Verdacht geweckt, dass Washington amerikanische Sicherheitsinteressen den türkischen überordnen könnte. Zweifel stellten sich ein, inwieweit das bestehende Sicherheitssystem der Türkei überhaupt noch den nationalen Interessen angemessen wäre. 467

467 Vgl. Steinbach Udo: Die Türkei, S. 230

Kernpunkt des bis heute diskutierten Streites ist, ob der amerikanische Präsident John F. Kennedy entgegen seinen offiziellen Erklärungen insgeheim der Forderung des damaligen Generalsekretärs der KPdSU, Nikita Chruschtschow, gefolgt ist, den Rückzug der sowjetischen Raketen von Kuba gegen den Abzug der amerikanischen Jupiter-Raketen aus der Türkei einzuhandeln, obwohl Ankara wiederholt auf dem Verbleib dieser Raketen in der Türkei beharrt hatte. Immerhin aber war in der türkischen Öffentlichkeit der Verdacht geweckt, daß Washington amerikanische Sicherheitsinteressen den türkischen überzuordnen entschlossen sein könnte. Zweifel stellten sich ein, inwieweit das bestehende Sicherheitssystem der Türkei überhaupt noch den »nationalen Interessen« angemessen wäre.
Anmerkungen

Art und Umfang der Übernahme bleiben ungekennzeichnet.

Sichter
(Graf Isolan) Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Schumann, Zeitstempel: 20140115215008

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki