Fandom

VroniPlag Wiki

Db/117

< Db

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die außenpolitische Stellung der Türkei im Nahen und Mittleren Osten, besonders nach dem Kalten Krieg bis Ende 1999, Kontinuität oder Wandel?

von Dr. Derya Biyikli

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Db/Fragment 117 36 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-01-23 17:17:47 Schumann
BauernOpfer, Db, Fragment, Gesichtet, Kramer 1997, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Stratumlucidum
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 117, Zeilen: 36-39
Quelle: Kramer 1997
Seite(n): 73, Zeilen: 10-14
Die Mehrzahl der türkischen Militäraktionen hatte präventiven oder reinigenden Charakter. Dabei wurde versucht, durch vorbeugende massive Einschüchterung von Dorfbewohnern deren Kooperationsbereitschaft gegenüber der PKK Kämpfern [sic] zu minimieren, um so der Guerilla die Existenzgrundlage in den Südostprovinzen zu [nehmen. 648]

648 Vgl. Kramer Heinz: Die Türkei in der sicherheitspolitischen Herausforderung nach dem Ende des Kalten Krieges, S. 73, in: Trummer Peter / Fleischer Sabien/ [sic] Pühs Wolfgang (Hrsg.): Die Lage im östlichen Mittelmeerraum als Aspekt deutscher Sicherheitspolitik, Baden [sic] Baden 1997

Die Mehrzahl der türkischen Militäraktionen hat präventiven oder ”reinigenden” Charakter. Dabei wird versucht, durch vorbeugende massive Einschüchterung von Dorfbewohnern deren Kooperationsbereitschaft gegenüber den PKK-Kämpfern zu minimieren, um so der Guerilla die Existenzgrundlage in den relativ dünn besiedelten Gebieten der Südostprovinzen zu nehmen.
Anmerkungen

Art und Umfang der Übernahme werden nicht kenntlich gemacht.

Die distanzierende Charakterisierung der Militäraktionen als "'reinigend'" durch Kramer scheint der Verf. zu entgehen.

Sichter
(Stratumlucidum) Schumann

[1.] Db/Fragment 117 101
Zuletzt bearbeitet: 2013-11-25 21:38:46 Graf Isolan
BauernOpfer, Db, Fragment, Gesichtet, Gumpel 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 117, Zeilen: 101-104
Quelle: Gumpel 2003
Seite(n): 24, Zeilen: 32-36
----

642 Die kurdische Bevölkerung der Türkei hat unter dem mehr als zwanzigjährigen Konflikt, der mehr als 30.000 Tode [sic] gefordert hat besonders gelitten. 3548 Dörfer sind im Rahmen des Kampfes gegen die PKK entleert und zum größten Teil zerstört worden. Millionen Menschen sind gezwungen worden, Haus und Hof zu verlassen. In: Gumpel Werner: Die Türkei zwischen den Konfliktstaaten, Südosteuropa Mitteilungen 1/2003, S. 24

Die kurdische Bevölkerung der Türkei hat unter dem mehr als zwanzigjährigen Konflikt, der mehr als 30.000 Tote gefordert hat, besonders gelitten. 3.548 Dörfer sind im Rahmen des Kampfes gegen die PKK entleert und zum großen Teil zerstört worden; Millionen von Menschen sind gezwungen worden, Haus und Hof zu verlassen.17

17 www.turkishdailynews.com, 25. 4. 2002.

Anmerkungen

Im Wortlaut fast identisch. Art und Umfang der Übernahme bleiben dennoch ungekennzeichnet.

Sichter
(Graf Isolan) Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Graf Isolan, Zeitstempel: 20131125213918

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki