Fandom

VroniPlag Wiki

Db/Fragment 026 11

< Db

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 26, Zeilen: 11-33
Quelle: Buhbe 1996
Seite(n): 51, 52, Zeilen: 51:11-15.17-28; 52:20-29
Matthes Buhbe stellt fest, dass man mit den genannten Verboten und Vorschriften nur überall dort radikale Einschnitte durchgesetzt hatte, wo Staatsaufsicht bestand. Jedoch waren fast neunzig Prozent der Bevölkerung Analphabeten; ihr Alltag und der Volksglaube waren nicht vom gedruckten Wort oder den Ansichten der politisierten Städter bestimmt. Die Überlieferungen und der Volksislam dominierten das Leben der Landbevölkerung. Die Auflösung der Tarikat (muslimischer Orden und Bruderschaften) war insofern für die Islamisten die radikalste Maßnahme gewesen. Sie trieb die Derwische, die Wanderprediger und andere Muslime in die Konfrontation mit den Kemalisten und in den Untergrund. Die wichtigsten Tarikate – wie die Naksibendiye (Nakschibendi-Bruderschaft), Bektasilik (Bektaschi-Bruderschaft) oder Mevlevilik (Orden der Tanzenden Derwische) - behielten aber ihre Wurzeln im Volk, wurden lediglich durch die mal strenge, mal milde staatliche Unterdrückung politisiert. In späteren Jahren sollten sie teils zum Kern, teils zum Umfeld des politischen Islam in der Türkei gehören.107

Zusammenfassend stellt Matthes Buhbe fest, dass der Kemalismus bei der „Umerziehung des Volkes“ auf halbem Wege stecken geblieben ist. Die Träger des nationalen und säkularen Reformprozesses waren neben der Armee die Regierungsbeamten, Lehrer und Professoren, Ärzte und Rechtsanwälte in den Städten sowie die republikanischen Großhändler und Landbesitzer in der Provinz. Die Gegner dieser Reformen waren neben den antirepublikanischen Teil der Großgrundbesitzer vor allem die Dorfbewohner, die Handwerker, die kleinen Händler und die Geschäftsleute, die in den zahllosen gewerbetreibenden Familienbetrieben in überlieferten Netzwerken lebten.108


107 Vgl. Buhbe Matthes: Türkei, S. 51

108 Vgl. Buhbe Mathes [sic]: Türkei, S. 52

[Seite 51]

Mit den genannten Verboten und Vorschriften hatte man nur überall dort radikale Einschnitte durchgesetzt, wo Staatsaufsicht bestand. Jedoch waren fast neunzig Prozent der Bevölkerung Analphabeten; ihr Alltag und der Volksglaube waren nicht vom gedruckten Wort oder den Ansichten der politisierten Städter bestimmt. [...] Die Überlieferung und der Volksislam - ob nun sunnitischer oder alewitischer Ausprägung - dominierten das Leben der Landbevölkerung. Insofern war die Auflösung der Tarikat (muslimische Orden und Bruderschaften) 1925 die radikalste Maßnahme gewesen. Sie trieb die Derwische, die Wanderprediger und andere "Muslime des Volkes" in die Konfrontation mit den Kemalisten und in den Untergrund. Die wichtigsten Tarikat wie die Nakşibendiye (Nakschibendi-Bruderschaft), Bektaşilik (Bektaschi-Bruderschaft) oder Mevlevilik (Orden der "Tanzenden Derwische") - behielten aber ihre Wurzeln im Volk, wurden lediglich durch die mal strenge, mal milde staatliche Unterdrückung politisiert. In späteren Jahren sollten sie teils zum Kern, teils zum Umfeld des politischen Islam in der Türkei gehören.

[Seite 52]

Der Kemalismus ist bei der “Umerziehung des Volkes“ auf halbem Wege stecken geblieben. Die Träger des nationalen und säkularen Reformprozesses waren neben der Armee die Regierungsbeamten, Lehrer und Professoren, Ärzte und Rechtsanwälte in den Städten sowie die republikanischen Großhändler und Landbesitzer in der Provinz. Die Träger der Überlieferung und der osmanisch-muslimischen Opposition waren neben dem antirepublikanischen Teil der Großgrundbesitzer vor allem die Dorfbewohner, die Handwerker, die kleinen Händler und die Geschäftsleute, die in den zahllosen gewerbetreibenden Familienbetrieben in tradierten Netzwerken lebten.

Anmerkungen

Art und Umfang der Übernahmen bleiben ungekennzeichnet.

Sichter
(Graf Isolan) Schumann

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki