Fandom

VroniPlag Wiki

Db/Fragment 127 26

< Db

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Stratumlucidum
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 127, Zeilen: 26-31, 33-35
Quelle: Heine 1992
Seite(n): 29, Zeilen: 15-24
Schon seit 1977 war die Öl-Pipeline von Kirkuk nach Yumurtalik, welche die alte und von Syrien 1982 geschlossene Pipeline nach Banyas und Tripoli ergänzt und dann ersetzt hatte, ein wichtiger wirtschaftlicher und politischer Faktor. Mit der Verdoppelung ihrer Kapazität im Jahre 1984 wurde die wirtschaftliche Verflechtung noch enger. 1987 wurde eine weitere Pipeline im Betrieb genommen. Mit ihr erhielt der Irak die Möglichkeit über die Türkei täglich 1,5 Millionen Barrel Öl zu exportieren. [Damit konnte die Türkei ihren eigenen Rohölbedarf decken und der Rest war für den Export bestimmt.] Die Türkei entwickelte sich zum zweitgrößten Importeur von Produkten aus dem Irak, wobei vor allem die Tatsache eine Rolle spielt, dass 60 % des in der Türkei benötigten Erdöls aus dem Irak stammten.694

694 Vgl. Heine Peter: Die Türkei und ihre Nachbarn: Der Irak, in: Zeitschrift für Türkeistudien 1/92, S. 29 und Kut: En uzun on yil, Altunisik Meliha: Güvenlik Kiskacinda Türkiye-Ortadogu S. 330

Schon seit 1977 war die Öl-Pipeline von Kirkuk nach Yumurtalik, die die alte und von Syrien 1982 geschlossene Pipeline nach Banyas und Tripoli ergänzt und dann ersetzt hatte, ein wichtiger wirtschaftlicher und politischer Faktor. Mit der Verdoppelung ihrer Kapazität im Jahr 1984 wurde die wirtschaftliche Verflechtung noch enger. Eine weitere Pipeline wurde 1987 in Betrieb genommen. Mit ihr erhielt der Irak die technische Möglichkeit, über die Türkei 1,5 Millionen Barrel Öl pro Tag zu exportieren. Die Türkei entwickelte sich zum zweitgrößten Importeur von Produkten aus dem Irak, wobei vor allem die Tatsache eine Rolle spielt, daß 60 % des in der Türkei benötigten Erdöls aus dem Irak stammten.
Anmerkungen

Art und Umfang der Übernahme werden nicht kenntlich gemacht.

Trotz der großteils wörtlichen Übernahme verweist die Verf. zusätzlich auf eine türkischsprachige Quelle.

Sichter
(Stratumlucidum) Schumann

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki