Fandom

VroniPlag Wiki

Db/Fragment 190 05

< Db

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 190, Zeilen: 5-15
Quelle: Akkaya et al. 1998
Seite(n): 122, Zeilen: 28-40
Am wenigsten Kritik, sogar Verständnis für das Militärabkommen äußerte Jordanien. Das Königreich fand die ablehnende Haltung der arabischen Staaten übertrieben. Die Verständnisvolle [sic] Haltung Jordaniens ist teilweise auf amerikanische Einflussnahmen zurückzuführen. Man kann sogar seit einiger Zeit auch von einem „informellen Dreiecksbündnis“ zwischen Jordanien, der Türkei und Israel sprechen, die einen gemeinsamen Block gegen panislamische Tendenzen bilden und die weitere Ausgestaltung des Friedensprozesses im Nahen Osten vorantreiben sollen.

Verschiedene internationale, darunter auch türkische Experten betrachten das militärische Abkommen als Grundlage für eine aufeinander abgestimmte Politik gegenüber Syrien, Iran und Irak. Es soll diese von einem Angriff auf die Türkei oder Israel abhalten.1061


1061 Vgl. Sen Faruk/ Akkaya Cigdem/Özbek Yasemin: Länderbericht Türkei, Darmstadt 1998, S. 122

Am wenigsten Kritik, sogar Verständnis für das Militärabkommen, äußerte Jordanien. Das Königreich, das mit der Türkei vor 17 Jahren ebenfalls ein Abkommen unterschrieben hatte, fand die ablehnende Haltung der arabischen Staaten übertrieben. Die verständnisvolle Haltung Jordaniens ist teilweise auf amerikanische Einflußnahme zurückzuführen. Seit einiger Zeit kann man sogar von einem „informellen Dreiecksbündnis“ zwischen Jordanien, Israel und der Türkei sprechen, die einen gemeinsamen Block gegen panislamische Tendenzen bilden und die weitere Ausgestaltung des Friedensprozesses im Nahen Osten vorantreiben sollen. Verschiedene internationale, darunter auch türkische Experten betrachten das militärische Abkommen als Grundlage für eine aufeinander abgestimmte Politik gegenüber Syrien, Iran und Irak. Es soll diese von einem Angriff auf die Türkei oder Israel abhalten.
Anmerkungen

Art und Umfang der Übernahme bleiben ungekennzeichnet.

Sichter
(Graf Isolan) Schumann

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki