FANDOM


Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Dcl/Fragment 037 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2019-01-31 20:13:28 WiseWomanBot
Dcl, Fragment, Gesichtet, Liebert Trenz 2008, SMWFragment, Schutzlevel sysop, ÜbersetzungsPlagiat

Typus
ÜbersetzungsPlagiat
Bearbeiter
Stratumlucidum
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 37, Zeilen: 1-5, 6-7
Quelle: Liebert Trenz 2008
Seite(n): 12, Zeilen: 3 ff.
Dieses Verständnis wurde [im 19. Jahrhundert vor allem] durch Marx und Hegel zur „bürgerlichen Gesellschaft“ weiterentwickelt, das Zivilgesellschaft als Teil einer Interdependenz der drei Sphären Gesellschaft, Wirtschaft und Staat verstand, bei dem die Zivilgesellschaft ein autonomer Bereich ist, der sich am Streben individueller Interessen und der Freiheit ausrichtet [und im Sinne der Bourgeoisie oder des Mittelstandes im entschiedenen Gegensatz zum Staat bestimmt wird (Riedel 1975; Kocka 2000;] Perez-Diaz [sic] 2006).

[Kocka, Jürgen, 2000: Zivilgesellschaft als historisches Problem und Versprechen. In: Hildermeier, Manfred / Kocka, Jürgen / Conrad, Christoph (Hrsg.): Europäische Zivilgesellschaft in Ost und West. Begriff, Geschichte, Chancen. Frankfurt / Main, New York: Campus Verlag.]

Pérez-Diaz, Victor, [sic] 2006: Markets as Conversations: Markets’ Contribution to Civility, the Public Sphere and Civil Society at large. ASP Research Paper 06/59(b). Madrid: Analistas Socio Politicos [sic].

[Riedel, Manfred, 1975: Gesellschaft, bürgerliche. In: Brunner, Otto / Conze, Werner / Koselleck, Reinhardt (Hrsg.): Geschichtliche Grundbegriffe. Historisches Lexikon zur politisch-sozialen Sprache in Deutschland, Bd. 2, Stuttgart: Klett - Cotta Verlag, S. 719 - 800.]

In the tradition of the Hegelian and Marxian notion of bürgerliche Gesellschaft, civil society is conceived of to reflect the differentiation and at the same time interdependence of the three spheres of society, the economy and the state. Here, civil society refers to an autonomous realm for the pursuit of individual interests and freedom, where social co-ordination is achieved through the market that is conceived as a “conversation” that contributes to civility, to the public sphere and civil society at large” [sic] (Perez-Diaz [sic] 2006).

Perez-Diaz [sic], V. (2006) ‘Markets as Conversations: Markets’ Contribution to Civility, the Public Sphere and Civil Society at large’, ASP Research Paper 06/59(b), Madrid: Analistas Socio Politicos [sic]

Anmerkungen

Bis auf die in eckige Klammern gesetzten Teile des Satzes handelt es sich hier um eine Übersetzung aus Liebert / Trenz (2008), da sich deren Ausführungen in dieser kompakten Form bei Pérez-Díaz (2006) selbst so nicht finden, vgl. [1].

Abgesehen vom Literaturverzeichnis wird Letzterer in der betrachteten Dissertation ausschließlich an dieser Stelle genannt. Die in eckige Klammern gesetzten Teile des Satzes – die nicht als Plagiat gewertet werden – stammen aus Kocka (2000), S. 16 f., der u. a. Riedel (1975) als Grundlage nennt. Die von den drei angegebenen Autoren wohl einzig tatsächlich benutzte Quelle dürfte damit Kocka sein.

(Der Name des Autors von Markets as conversations wird durchweg falsch geschrieben und lautet Víctor Pérez-Díaz, siehe S. 39 in dessen Literaturverzeichnis bzw. [2].)

Sichter
(Stratumlucidum), WiseWoman

[2.] Dcl/Fragment 037 17 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2019-02-01 09:45:02 Stratumlucidum
BauernOpfer, Dcl, Fragment, Gesichtet, Kocka 2000, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verdacht auf willkürliche Referenzierung

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Stratumlucidum
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 37, Zeilen: 17-20
Quelle: Kocka 2000
Seite(n): 19, Zeilen: 13 ff.
Die Selbsttätigkeit gesellschaftlicher Gruppen im Unterschied zur Apparatur des bürokratischen Staates einerseits und die Kraft der Solidarität und Vergemeinschaftung im kleinen Raum andererseits werden in diesem Zusammenhang hervorgehoben (Arato / Cohen 1984).

Arato, Andrew / Cohen, Jean L., 1984: Social Movements, Civil Society, And [sic] the Problems [sic] of Sovereignty. Praxis international 4, S. 266 - 283.

[Diese Sichtweise konnte sich mit radikaldemokratischer Kritik an »technokratischem« Politikverständnis wie mit marxistischen Traditionen der Kapitalismuskritik verbinden (Arato/Cohen 1984; 1989; Cohen/Arato 1992; Habermas 1982, S. 471; 1992, S. 399-467; 1990, S. 11-50).] Auch kommunitaristisch orientierte Autoren wie Michael Walzer und Charles Taylor beschworen mit dem Zauberwort »Civil Society« die Selbsttätigkeit gesellschaftlicher Gruppen im Unterschied zur Apparatur des bürokratischen Staats und darüber hinaus die Kraft der Solidarität und der Vergemeinschaftung im kleinen Raum, in der Nachbarschaft, im Verein, im sozialen Klub und in der Bürgerinitiative (vgl. Walzer 1992, S. 103f; 1995; Taylor 1991).

[Arato, Andrew/Cohen, John [sic] L. (1984), »Social Movements, Civil Society, And [sic] the Problems [sic] of Sovereignty«, Praxis international 4, S. 266-83.]

Taylor, Charles (1991), »Die Beschwörung der ›Civil Society‹«, in: Krzysztof Michalski (Hg.), Europa und die Civil Society. Castelgandolfo-Gespräche 1989, Stuttgart, S. 52-81.

Walzer, Michael (1992), »The Civil Society Argument«, in: Chantal Mouffe (Hg.), Dimensions of Radical Democracy, London, S. 89-107.

ders. (1995), »The Concept of Civil Society«, in: ders. (Hg.), Toward a Global Civil Society, Providence/Oxford.

Anmerkungen

Die eigentliche Quelle wird am Ende des vorigen Absatzes genannt und auch tatsächlich rezipiert – siehe Fragment 037 01; daher konservative Kategorisierung als Bauernopfer.

Schwer verständlich ist, dass die Verf.in hier Arato / Cohen (1984) als Referenz nennt und nicht etwa Walzer (1992), Walzer (1995) und / oder Taylor (1991) wie ihre Quelle Kocka (2000).

Der Titel des Beitrags lautet Social Movements, Civil Society, and the Problem of Sovereignty; den in der Quelle falsch angegebenen Vornamen Cohens korrigiert die Verf.in. [3]

Da es sich bei Arato / Cohen (1984) um einen englischsprachigen Text handelt, können sich die wörtlichen Übereinstimmungen dort nicht in derselben sprachlichen Form finden.

Sichter
(Stratumlucidum) Schumann

[3.] Dcl/Fragment 037 24 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2019-02-01 08:08:40 Stratumlucidum
Dcl, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung, Wikipedia Deliberative Demokratie 2008

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Stratumlucidum
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 37, Zeilen: 24-27
Quelle: Wikipedia Deliberative Demokratie 2008
Seite(n): online, Zeilen: –
Entscheidungen des politischen Systems können demnach nur dann demokratische Legitimität beanspruchen, wenn sie angemessen an zivilgesellschaftlich artikulierte öffentliche im Diskurs entstandene Meinungen angebunden sind (Habermas 1992).

Habermas, Jürgen, 1992: Faktizität und Geltung. Beiträge zur Diskurstheorie des Rechts und des demokratischen Rechtsstaates [sic]. Frankfurt/Main: Suhrkamp.

Zentrum/Peripherie: Legitimität demokratischer Entscheidungen

[...] [In ihr vollzieht sich also eine demokratische Willensbildung, „(...) welche die Ausübung politischer Macht nicht nur nachträglich kontrolliert, sondern mehr oder weniger auch programmiert“ (Habermas 1992: 364).] Nur wenn Entscheidungen des politischen Systems also angemessen an zivilgesellschaftlich artikulierte öffentliche Meinungen angebunden sind, können sie demokratische Legitimität beanspruchen.


• Jürgen Habermas: Faktizität und Geltung. Beiträge zur Diskurstheorie des Rechts und des demokratischen Rechtsstaates [sic], Frankfurt a.M. 1992.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf die eigentliche Quelle, die in der gesamten untersuchten Arbeit nirgends genannt wird.

Von "zivilgesellschaftlich artikulierte[n] öffentliche[n] [im Diskurs entstandene[n]] Meinungen" ist im Original bei Habermas (1992) selbst keine Rede; die Verf.in übernimmt hier also unausgewiesen eine – nur unwesentlich ergänzte – fremde Rezeptionsleistung.

Zudem lautet der Untertitel des Werkes Beiträge zur Diskurstheorie des Rechts und des demokratischen Rechtsstaats. [4]

Sichter
(Stratumlucidum) Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:WiseWoman, Zeitstempel: 20190131210643