FANDOM



Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Stratumlucidum
Gesichtet
No
Untersuchte Arbeit:
Seite: 40, Zeilen: 1-4
Quelle: Kocka 2000
Seite(n): 24, Zeilen: 8 ff.
Darüber hinaus wird davon ausgegangen, dass Zivilgesellschaft, um zu gedeihen, demokratische rechtsstaatliche Institutionen benötigt, die Menschen- und Bürgerrechte schützen und Partizipation erlauben und fördern (Keane 1988; 1998; Kocka 2000).

Keane, John, 1988: Democracy and Civil Society: On the Predicament [sic] of European Socialism, the Prospects for Democracy [sic] and the Problem of Controlling Social and Political Power. London / New York: University of Westminster Press. [sic]

Keane, John, 1998: Civil Society: Old Images, New Visions. Cambridge: Polity Press.

Kocka, Jürgen, 2000: Zivilgesellschaft als historisches Problem und Versprechen. In: Hildermeier, Manfred / Kocka, Jürgen / Conrad, Christoph (Hrsg.): Europäische Zivilgesellschaft in Ost und West. Begriff, Geschichte, Chancen. Frankfurt / Main, New York: Campus Verlag.

Um sich entfalten, erhalten und weiterentwickeln zu können, benötigt die Zivilgesellschaft politische Institutionen, die – in der einen oder anderen Weise — die Menschen- und Bürgerrechte schützen, Kriterien des Rechts- und Verfassungsstaats erfüllen, demokratische Partizipation erlauben, Grundsatzfragen entscheiden, Rahmenbedingungen setzen sowie schützend, fördernd und schlichtend eingreifen.

[Keane, John (1988a), Democracy and Civil Society: On the Predicament [sic] of European Socialism, the Prospects for Democracy [sic] and the Problem of Controlling Social and Political Power, London/New York.]

[ders. (1998), Civil Society: Old Images, New Visions, Cambridge.]

Anmerkungen

Die Quelle wird genannt. Auffällig ist dennoch, dass hier allein Kocka (2000) wiedergegeben wird und dieselben beiden Titel von Keane in dessen Literaturverzeichnis aufgeführt sind.

Der Originaltitel von Keane (1988) lautet Democracy and civil society: on the predicaments of European socialism, the prospects for democracy, and the problem of controlling social and political power. Dieser wird sowohl in der Quelle als auch von der Verf.in mit jeweils denselben zwei Fehlern wiedergegeben. Außerdem erschien das Werk nicht bei University of Westminster Press, sondern bei Verso. [1]

Keane (1988) wird – abgesehen vom Literaturverzeichnis – in der untersuchten Arbeit nur noch einmal auf S. 38 in einem Plagiatskontext erwähnt, siehe Fragment 038 01; Keane (1998) – wieder abgesehen vom Literaturverzeichnis – nur noch einmal an anderer Stelle auf derselben Seite, wo in analoger Weise verfahren wird, siehe Fragment 038 28 (keine Wertung).

Sichter
(Stratumlucidum)