Fandom

VroniPlag Wiki

Dd/036

< Dd

31.366Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Bewältigung technischer und sozialer Probleme bei der Konzeption von Umsiedlungen

von Prof. Dr. Detlev Dähnert

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Dd/Fragment 036 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 10:07:45 Kybot
Dd, Fragment, Gesichtet, Lögters et al 1999, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan, Hotznplotz, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 36, Zeilen: 1-4
Quelle: Lögters et al 1999
Seite(n): 353, Zeilen: 2. Spalte 43-46 - 3. Spalte 1-7
[Wesentlich ist, daß sehr frühzeitig durch gemeinsames] Planen und Handeln – zum Beispiel im Arbeitskreis zum Erhalt der Dorfgemeinschaft und des Ortsbildes – ein Vertrauensverhältnis aufgebaut wird. Auf dieser Grundlage gilt es, gemeinsam das rechte Maß an aktiver sachlicher wie materieller Unterstützung durch den Bergbaubetreiber einerseits und den Erhalt der Selbständigkeit andererseits zu finden. Wesentlich ist, daß sehr frühzeitig durch gemeinsames Planen und Handeln – zum Beispiel im Arbeitskreis zum Erhalt der Dorfgemeinschaft und des Ortsbildes – ein Vertrauensverhältnis aufgebaut wird. Auf dieser Grundlage gilt es, gemeinsam das rechte Maß an Unterstützung durch den Bergbautreibenden einerseits und den Erhalt der Selbständigkeit andererseits zu finden.
Anmerkungen

Setzt die Übernahme der vorangegangenen Seite nahtlos fort. Kein Quellenverweis. Der Artikel Lögters et al. (1999) beruht gemäß der Quelle auf einem überarbeiteten Manuskript eines Vortrages auf der Fachtagung der Akademie für Raumforschung und Landesplanung am 18./19.09.1998 in Bautzen, lag also im wesentlichen inhaltlich bereits vor der Abgabe der Dissertation Dähnerts vor.

Sichter
Hindemith

[2.] Dd/Fragment 036 08 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 10:07:47 Kybot
Dd, Fragment, Gesichtet, Lögters et al 1999, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 36, Zeilen: 8-12
Quelle: Lögters et al 1999
Seite(n): 353, Zeilen: 3.Spalte 11-25
Am Ende dieser Bemühungen steht erfahrungsgemäß eine veränderte, jedoch - auch wenn dies widersprüchlich klingt, durch die Herausforderungen der Umsiedlung mit ihren aktiven Entscheidungen - erstarkte Dorfgemeinschaft. Beispiele hierfür lassen sich im Rheinland und seit der politischen Wende in der Lausitz an vielen Stellen finden und auch zahlenmäßig belegen. Am Ende dieser Bemühungen steht erfahrungsgemäß eine veränderte, jedoch - auch wenn dies widersprüchlich klingt, durch die Herausforderungen der Umsiedlung mit ihren aktiven Entscheidungen - erstarkte Dorfgemeinschaft. Beispiele hierfür lassen sich im Rheinland wegen der dortigen jahrzehntelangen Umsiedlungstradition an vielen Stellen finden und auch zahlenmäßig belegen [EN 4]. Auch in den anderen Revieren, wie etwa in Kausche, haben sich ähnliche Tendenzen nach Abschluß der Umsiedlung schon gezeigt oder zeichnen sich, wie in Großgrimma, auch dort ab.

[EN 4: Lögters, C. und Kittlaus, J.: Umsiedlungen im rheinischen Braunkohlenrevier - Probleme und ihre Lösungen; BRAUNKOHLE - Tagebautechnik Vol. 47 (1995) Nr. 12, S. 12-17.]

Anmerkungen

Ohne jede Kennzeichnung. Einzig am Ende ändert Dd den ursprünglichen Text wesentlich ab. Dass sich die Beispiele auch in der Lausitz "zahlenmäßig belegen" lassen, bleibt so reine Behauptung. Zum Vergleich ist daher hier auch der Abschluss dieser Passage im Original wiedergegeben. Der Artikel Lögters et. al. (1999) beruht gemäß der Quelle auf einem überarbeiteten Manuskript eines Vortrages auf der Fachtagung der Akademie für Raumforschung und Landesplanung am 18./19.09.1998 in Bautzen, lag also im wesentlichen inhaltlich bereits vor der Abgabe der Dissertation von Dd vor.

Sichter
Hindemith

[3.] Dd/Fragment 036 13 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-06 19:25:42 Kybot
Dd, EntwurfBraunkohlenplanWelzowSued3 1999, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan, Guckar, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 36, Zeilen: 13-16
Quelle: EntwurfBraunkohlenplanWelzowSued3 1999
Seite(n): 14, Zeilen: 36-40
Jeder Bürger, ob Eigentümer oder Mieter, soll die Möglichkeit erhalten, an der gemeinsamen Umsiedlung teilzunehmen. Das heißt auch, daß Bürger, die aus besonderen oder berechtigten Gründen nicht an der gemeinsamen Umsiedlung teilnehmen werden, nicht benachteiligt werden dürfen. Jeder Einwohner, jede Einwohnerin von Haidemühl, ob Eigentümerin oder Mieterin, hat die Möglichkeit, sofern er/sie es wünscht, an der gemeinsamen Umsiedlung teilzunehmen. Das heißt auch, dass Haidemühler, die aus besonderen Gründen nicht an der gemeinsamen Umsiedlung teilnehmen möchten und sich für einen anderen Wiederansiedlungsstandort entscheiden, nicht benachteiligt werden dürfen.
Anmerkungen

Wieder kein Hinweis auf das Original. Das Fragment ist zwar kurz, aber trotzdem eine weitgehend wörtliche Übernahme ohne Kennzeichnung eines Zitats. Ein Quellenverweis ist nicht vorhanden.

Sichter
Guckar


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Guckar, Zeitstempel: 20111030021542

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki