Fandom

VroniPlag Wiki

Dd/112

< Dd

31.371Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Bewältigung technischer und sozialer Probleme bei der Konzeption von Umsiedlungen

von Prof. Dr. Detlev Dähnert

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Dd/Fragment 112 20 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-08-27 20:32:02 Fret
Dd, Fragment, Gesichtet, LAUBAG 1998, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan, Guckar, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 112, Zeilen: 20-26
Quelle: LAUBAG 1998
Seite(n): 85, Zeilen: 2-4, 9-10, 19-23
Das Ortskonzept

Für den Bergbaubetrieb ist es eine wesentliche Grundvoraussetzung, die Lebensqualität bis zur Umsiedlung in Haidemühl zu sichern. Dabei ist der Bergbaubetrieb bemüht, sowohl die materiellen als auch die ideellen Belange der Bürger von Haidemühl aufrechtzuerhalten. Das Angebot des Bergbaubetriebes geht davon aus, daß gemeinsam Maßnahmen im Rahmen eines Ortskonzeptes zur Aufrechterhaltung der Lebensqualität erarbeitet werden. Das Ortskonzept ist ein dynamischer Prozeß, der unter Mitgestaltung [der Bürger von Haidemühl kontinuierlich überprüft und fortgeschrieben wird.]

[Zeilen 2-4]

Ortskonzept für den Zeitraum vor und während der Umsiedlung

Die LAUBAG sieht es als eine wesentliche Grundvoraussetzung an, die zukünftigen Vorabwirkungen des Tagebaues bis zur Umsiedlung zu mildern.

[Zeilen 9-10]

Dabei ist die LAUBAG bemüht, sowohl den materiellen als auch den ideellen Belangen der Bürgerinnen und Bürger entgegenzukommen.

[Zeilen 19-23]

Diese gemeinsam erarbeiteten Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensqualität werden in das Ortskonzept einfließen.

Die Erarbeitung des Ortskonzeptes ist ein dynamischer Vorgang, der unter Mitgestaltung der Bürgerinnen und Bürger von Haidemühl kontinuierlich überprüft und fortgeschrieben wird.

Anmerkungen

Komplettübernahmen und Paraphrasen, die das Original noch deutlich erkennbar lassen, gehen in diesem Abschnitt nahtlos ineinander über. Weitgehend wörtliche Übernahme ohne Kennzeichnung eines Zitats. Ein Quellenverweis ist nicht vorhanden.

Sichter
Guckar


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20111030090614

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki