Wikia

VroniPlag Wiki

Dd/Fragment A020 01

< Dd

31.144Seiten in
diesem Wiki
Diskussion0


Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 20, Zeilen: 1-23
Quelle: LAUBAG 1998
Seite(n): 53, 54, Zeilen: 11-25, 1-13
Monatliche finanzielle Belastung für Eigentümer und Mieter

Die Frage nach der monatlichen Belastung durch Zinsen, Nebenkosten und laufende Reparaturen wurde von 80 Prozent der Eigentümer beantwortet. Im Durchschnitt ergibt sich eine Belastung von 570 Mark pro Monat, die je nach Hausgröße variiert. Bei Häusern zwischen 80 Quadratmetern und 100 Quadratmetern liegt der Mittelwert bei 470 Mark, bei Häusern mit 100 und mehr Quadratmetern bei 720 Mark.

Fast alle Mieter waren bereit, über die Höhe ihrer Miete Auskunft zu geben. Die aus diesen Angaben errechnete durchschnittliche Monatsmiete liegt bei rund 340 Mark; sieben Mieter gaben an, über 600 Mark Miete zu zahlen.

Da die Größe der Wohnung in Größenklassen erfragt worden ist, läßt sich die durchschnittliche Quadratmeter-Miete lediglich schätzen. Demnach liegt die durchschnittliche Kaltmiete je Quadratmeter zwischen fünf und sechs Mark.

Wohnungs- und Grundstücksgröße

Einraumwohnungen gibt es in Haidemühl sehr selten: sie machen nur vier Prozent des Wohnungsbestandes aus. Jeder fünfte Haushalt verfügt über zwei Räume, 40 Prozent haben drei Räume und ein weiteres Drittel vier und mehr Räume.

Entsprechend stellt sich auch die Größe der Wohnung/des Hauses dar. Nur sechs Prozent der Wohnungen umfassen weniger als 40 Quadratmeter, die übrigen Haushalte verteilen sich gleichmäßig in die Größenklassen 40 Quadratmeter bis unter 60 Quadratmeter, 60 Quadratmeter bis unter 80 Quadratmeter sowie 80 Quadratmeter und mehr.

Die Größe des Grundstückes der Hauseigentümer liegt bei über der Hälfte zwischen 1.000 und unter 2.000 Quadratmeter. Jeweils etwa ein Viertel verfügt über Grundstücksgrößen, die kleiner als 1.000 oder 2.000 Quadratmeter und größer sind.

[Seite 53, Zeilen 11-25]

Monatliche finanzielle Belastung für Eigentümer und Mieter

Die Frage nach der monatlichen Belastung durch Zinsen, Nebenkosten und laufende Reparaturen wurde von 80 Prozent der Eigentümer be­antwortet. Im Durchschnitt ergibt sich eine Belastung von DM 570,— pro Monat, die je nach Hausgröße variiert. Bei Häusern zwischen 80 m² und 100 m² liegt der Mittelwert bei DM 470,—, bei Häusern mit 100 m² und mehr bei DM 720,—.

Fast alle Mieter waren bereit, über die Höhe ihrer Miete Auskunft zu geben. Die aus diesen Angaben errechnete durchschnittliche Monatsmiete liegt bei rund DM 340,— ; sieben Mieter gaben an, über DM 600,- Miete zu zahlen.

Da die Größe der Wohnung in Größenklassen erfragt worden ist, läßt sich die durchschnittliche Quadratmeter-Miete lediglich schätzen. Demnach liegt die durchschnittliche Kaltmiete je Quadratmeter zwischen DM 5,— und DM 6,—.

[Seite 54, Zeilen 1-13]

Wohnungs- und Grundstücksgröße

Einraumwohnungen gibt es in Haidemühl sehr selten: sie machen nur vier Prozent des Wohnungsbestandes aus. Jeder fünfte Haushalt verfügt über zwei Räume, 40 Prozent haben drei Räume und ein weiteres Drittel vier und mehr Räume.

Entsprechend stellt sich auch die Größe der Wohnung/des Hauses dar. Nur sechs Prozent der Wohnungen umfassen weniger als 40 m², die übrigem Haushalte verteilen sich gleichmäßig in die Größenklassen 40 m² bis unter 60 m², 60 m² bis unter 80 m² sowie 80 m² und mehr.

Die Größe des Grundstückes der Hauseigentümer liegt bei über der Hälfte zwischen 1.000 m² und unter 2.000 m². Jeweils etwa ein Viertel verfügt über Grundstücksgrößen, die kleiner als 1.000 m² oder 2.000 m² und größer sind.

Anmerkungen

Dieses Fragment bezieht ich auf eine Seite im Anhang 3.

Komplette wörtliche Übernahme ohne Kennzeichnung eines Zitats. Ein Quellenverweis ist nicht vorhanden.

Sichter
Bummelchen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki