Fandom

VroniPlag Wiki

Df/029

< Df

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die schweizerische Migrationspolitik im Kontext der nationalen Sicherheit und globaler Zusammenhänge

von Doris Fiala

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Df/Fragment 029 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-05-10 19:11:24 Guckar
Df, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung, Wikipedia Sicherheit 2009

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 29, Zeilen: 1-6, 10-14
Quelle: Wikipedia Sicherheit 2009
Seite(n): 1 (Internetquelle), Zeilen: -
[Im Extremfall können sämtliche Sicherheitsvorkehrungen zu] Fall gebracht werden durch Ereignisse, die sich nicht beeinflussen oder voraussehen lassen. Sicherheit bedeutet daher nicht, dass Beeinträchtigungen vollständig ausgeschlossen sind, sondern nur, dass sie hinreichend (beispielsweise im Vergleich zum allgemeinen „natürlichen“ Risiko einer schweren Erkrankung) unwahrscheinlich sind.

Ein prägnantes Modell für die Relativität von Sicherheitsmassnahmen beschreibt und bedeutet, zahlreiche Vorschriften, Überprüfungen und somit Risikomanagement zu formulieren und zu betreiben. Das Spannungsverhältnis zwischen Sicherheit und Freiheit wird vor allem aus dem liberalen Standpunkt kritisch beleuchtet, da es davor warnt, stärkere Überwachung der Bürger durchzusetzen und damit die allgemeinen Bürgerrechte und die Freiheit des Einzelnen zu schwächen. In diesem Zusammenhang werden oft Kriminalitäts- und Terrorismusbekämpfung als Argumente für eine Einschränkung der Grundrechte herangezogen.

Im Extremfall können sämtliche Sicherheitsvorkehrungen zu Fall gebracht werden durch Ereignisse, die sich nicht beeinflussen oder voraussehen lassen (beispielsweise ein Meteoriteneinschlag). Sicherheit bedeutet daher nicht, dass Beeinträchtigungen vollständig ausgeschlossen sind, sondern nur, dass sie hinreichend (beispielsweise im Vergleich zum allgemeinen „natürlichen“ Risiko einer schweren Erkrankung) unwahrscheinlich sind.

Ein prägnantes Modell für die Relativität von Sicherheitsmaßnahmen ist das Kraftfahrzeugwesen, in dem es zahlreiche sicherheitstechnische Vorschriften und auch regelmäßige Überprüfungen gibt. Dennoch können weder Vorschriften noch Prüfungen verhindern, dass mit dem Kraftfahrzeug absichtlich, böswillig oder unabsichtlich gefährliche Zustände herbeigeführt werden oder dass Teile des Kraftfahrzeugs in gefährlicher Weise nicht mehr funktionieren.

Spannungsverhältnis Sicherheit und Freiheit

Der Wunsch nach größtmöglicher Sicherheit einerseits und möglichst weitgehender individueller Freiheit andererseits stehen in einem starken Spannungsverhältnis. So muss der einzelne sich im Alltagsleben einer großen Zahl von Vorschriften und Einschränkungen unterordnen, die vom Staat oder von Institutionen „aus Sicherheitsgründen“ erlassen werden. Vor allem Kritiker aus dem liberalen Spektrum warnen davor, dass die dazu in als unsicher empfundenen Zeiten hohe Bereitschaft verstärkt auch ausgenutzt werde, um eine stärkere Überwachung der Bürger durchzusetzen und damit die allgemeinen Bürgerrechte zu schwächen. [...] Kriminalität, und Terrorismus würden als Argumente für eine Beschränkung der Grundrechte herangezogen.

Anmerkungen

Kein ausreichender Hinweis auf eine Übernahme.

S. 28 beginnt mit der Überschrift: 1.2.1. Definition Sicherheit4. Die zugehörige Fußnote 4 enthält das Wort Wikipedia:


4 Sipol-Bericht 2010, VBS; University of Defense in Washington; Wikipedia; Meyers grosses Lexikon

Dies ist als Quellennachweis für umfangreiche wörtliche Übernahmen völlig unzureichend.

Sichter
(Graf Isolan), Singulus

[2.] Df/Fragment 029 16 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-05-13 22:09:08 Senzahl
Df, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung, Wikipedia Sicherheitspolitik 2010

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 29, Zeilen: 16-20
Quelle: Wikipedia Sicherheitspolitik 2010
Seite(n): 1, Zeilen: -
Als Sicherheitspolitik werden alle Massnahmen eines Staates oder einer Gruppe von Staaten bezeichnet, die zur Abwehr bzw. Vermeidung von Bedrohungen und Gefahren ergriffen werden, deren Ursprung ausserhalb des Hoheitsgebietes des betreffenden Staates oder der Staatengruppe liegen. Als Sicherheitspolitik werden alle Maßnahmen eines Staates oder einer Gruppe von Staaten bezeichnet, die zur Abwehr bzw. Vermeidung von Gefahren ergriffen werden, deren Ursprung außerhalb des Hoheitsgebietes des betreffenden Staates oder der Staatengruppe liegt.
Anmerkungen

Ein Quellenverweis fehlt.

Sichter
(Hindemith), Singulus


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Guckar, Zeitstempel: 20130512093106

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki