FANDOM


habe das mal als verschleierung gesichtet, weil die übernahmen aus diaz-bone insgesamt (und auch hier) unleugbar sind. der text hat aber doch sehr "technischen" charakter. sollte man das nicht zugunsten der verf.in als kW einordnen? --SleepyHollow02 (Diskussion) 07:45, 30. Jan. 2017 (UTC)

Wäre natürlich eine Möglichkeit. Andererseits: Der Verf. des Quellentexts hielt eine Referenz bei seinen Aussagen für angebracht - und Mhg ihrerseits referenziert (allerdings eben erst im folgenden Kap. unten) dann ja auch munter weiter, verschweigt oben aber, dass es für ihre Ausführungen eine konkrete Vorlage gab.
Was den "technischen" Charakter betrifft: Das könnte man vielleicht auch analog zu den Methodenteilen der bei VPW untersuchten med./biol. Arbeiten sehen; dort wurden entspr. Fundstellen in der Regel auch dokumentiert und einer Plag-kat. zugeordnet. Wäre schön, wenn es noch weitere Meinungen dazu gäbe, wie hier am besten verfahren werden sollte. -- Schumann (Diskussion) 13:39, 30. Jan. 2017 (UTC)