Fandom

VroniPlag Wiki

Dmi/053

< Dmi

31.366Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Untersuchungen zum Zusammenhang von Lungengesundheit und postmortaler Fleischreifung beim Schwein anhand der pH-Werterfassung (pH1 und pH24) und der Messung der Schinkenkerntemperatur, mit besonderer Berücksichtigung der Umgebungsvariablen Ladedichte, Äquivalenttemperatur, Fahrtdauer und Ruhezeit

von Dr. Damian Minkus

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Dmi/Fragment 053 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-08-18 17:28:06 Schumann
Bostelmann 2000, Dmi, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 53, Zeilen: 1 ff. (kpl.)
Quelle: Bostelmann 2000
Seite(n): 43, 44, Zeilen: 43: 22 ff. - 44: 1 ff.
[Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt ergibt sich aus den Untersuchungen von FEHLHABER et al. (1992), die zeigen, dass mit zunehmendem Schweregrad der] Lungenveränderungen in steigendem Umfang Bakterien in den Organen und im Fleisch nachgewiesen werden. Ein Zusammenhang zwischen den in der Lunge vorkommenden Erregern und denen im Fleisch besteht allerdings nicht zwangsläufig (MADERBACHER, 1992). Eher gelten das geschwächte Immunsystem und die erhöhte Stressbelastung erkrankter Tiere als Ursache für eine erhöhte Passage von Enterobakterien durch die Darmschranke (FEHLHABER et al., 1989). SCHESTAKOV u. ORKIN (1987) konnten darüber hinaus nachweisen, dass das Fleisch lungenkranker Schweine mit erhöhtem Keimgehalt auch in der Haltbarkeit herabgesetzt ist. Die Forderung nach gesunden Tierbeständen ist demzufolge nicht allein eine Bedingung für eine effiziente Tierhaltung, sondern sie stellt auch eine Notwendigkeit aus der Sicht des gesundheitlichen Verbraucherschutzes und einer wirtschaftlichen Vermarktung dar.

Wie bereits in Kapitel 2.3, S. 22 ff., dargelegt, sind Schlachtschweine auf dem Transport zum und während des Aufenthaltes auf dem Schlachthof extremen Stresssituationen ausgesetzt. Bei einer Studie von FEHLHABER et al. (1992) konnte anhand der Harneiweißbestimmung ein erhöhter Belastungszustand auch bei den Schweinen ermittelt werden, die zwar klinisch unauffällig schienen, am Schlachtband jedoch entzündlich veränderte Lungen aufwiesen. Neben diesen “unsichtbaren” Hinweisen auf die Belastung der Schlachtschweine vor der Tötung, können während des Schlachtprozesses erhebliche Schäden qualitativer Art, die von einem unsachgemäßen Umgang mit dem lebenden Tier herrühren, festgestellt werden. Die im Rahmen von Befundsystemen erfassten Kriterien, die auf tierschutzrelevante Mängel hinweisen (z.B. Schlagstriemen), können bis zu den Urhebern zurückverfolgt werden, wodurch die Möglichkeit entsteht, die Ursachen abzustellen (PREDOIU u. BLAHA, 1993). Die Haltung von Schweinen unter Bedingungen, die regelmäßig zu schweren Erkrankungen mit bleibenden pathologisch-anatomischen Veränderungen führen, sind in hohem Maße tierschutzrelevant (BLAHA, 1993). Anhand der Rückmeldung der Befunde ist eine Kontrolle der Betriebe möglich, und eine Beseitigung der Ursachen für hohe Morbiditätsraten stellt eine aktive Tierschutzmaßnahme dar (BLAHA, 1993).

Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt ergibt sich aus den Untersuchungen von FEHLHABER et al. (1992), die zeigen, daß mit zunehmendem Schweregrad der Lungenveränderungen in steigendem Umfang Bakterien in den Organen und im Fleisch nachgewiesen werden. Ein Zusammenhang zwischen den in der Lunge vorkommenden Erregern und denen im Fleisch besteht allerdings nicht zwangsläufig (MADERBACHER, 1992). Eher gelten das geschwächte Immunsystem und die erhöhte Streßbelastung erkrankter Tiere als Ursache für eine erhöhte Passage von Enterobakterien durch die Darmschranke (FEHLHABER et al., 1989). SCHESTAKOV u. ORKIN (1987) konnten darüber hinaus nachweisen, daß das Fleisch lungenkranker Schweine mit erhöhtem Keimgehalt auch in der Haltbarkeit herabgesetzt ist. Die Forderung nach gesunden Tierbeständen ist demzufolge nicht allein eine Bedingung für eine effiziente Tierhaltung, sondern sie stellt auch eine Notwendigkeit aus der Sicht des gesundheitlichen Verbraucherschutzes und einer wirtschaftlichen Vermarktung dar.

Wie bereits in Kapitel 2.3, S. 23 ff., dargelegt, sind Schlachtschweine auf dem Transport zum und während des Aufenthaltes auf dem Schlachthof extremen Streßsituationen ausgesetzt. Bei einer Studie von FEHLHABER et al. (1992) konnte anhand der Harneiweißbestimmung ein erhöhter Belastungszustand auch bei den Schweinen ermittelt werden, die zwar klinisch unauffällig schienen, am Schlachtband jedoch entzündlich veränderte Lungen aufwiesen. Neben diesen “unsichtbaren” Hinweisen auf die Belastung der Schlachtschweine vor der

[Seite 44]

Tötung, können während des Schlachtprozesses erhebliche Schäden qualitativer Art, die von einem unsachgemäßen Umgang mit dem lebenden Tier herrühren, festgestellt werden. Die im Rahmen von Befundsystemen erfaßten Kriterien, die auf tierschutzrelevante Mängel hinweisen (z.B. Schlagstriemen), können bis zu den Urhebern zurückverfolgt werden, wodurch die Möglichkeit entsteht, die Ursachen abzustellen (PREDOIU u. BLAHA, 1993). Die Haltung von Schweinen unter Bedingungen, die regelmäßig zu schweren Erkrankungen mit bleibenden pathologisch-anatomischen Veränderungen führen, sind in hohem Maße tierschutzrelevant (BLAHA, 1993). Anhand der Rückmeldung der Befunde ist eine Kontrolle der Betriebe möglich, und eine Beseitigung der Ursachen für hohe Morbiditätsraten stellt eine aktive Tierschutzmaßnahme dar (BLAHA, 1993).

Anmerkungen

Kein Hinweis auf die Quelle.

Sichter
(SleepyHollow02) Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Schumann, Zeitstempel: 20140818172858

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki