Fandom

VroniPlag Wiki

Dv/024

< Dv

31.358Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Begrenzung kriegerischer Konflikte durch das moderne Völkerrecht

von Dr. Daniel Volk

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Dv/Fragment 024 37 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-01-02 03:24:14 Klicken
BauernOpfer, Berber 1969, Dv, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Hotznplotz, Cassiopeia30
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 024, Zeilen: 33-35; 37-38; 104; 106
Quelle: Berber 1969
Seite(n): 002, Zeilen: 13-16; 21-22; 105; 107
Von diesen Definitionen muß sich die völkerrechtliche Definition unterscheiden, denn nicht jede außenpolitische Gewalt stellt Krieg im rechtlichen Sinne dar.[FN 130] [...] Grotius definierte Krieg als einen Status zwischen denen, die sich mit Gewalt bekämpfen.[FN 132] Vattel sieht Krieg als Zustand, in dem die Beteiligten ihr Recht [mit Gewalt verfolgen.[FN 133]]

[FN 130] Berber, Völkerrecht Bd. II, S. 2; Stone, S. 306

[FN 132] Grotius, De jure belli ac pacis libri tres, Lib. III, Cap. 1, § 2

Eine nicht völkerrechtliche Unterscheidung einer Außenpolitk mit friedlichen Mitteln von einer Außenpolitik mit Mitteln der Gewalt verfehlt die Definition des Krieges, da es außenpolitische Gewalt auch außerhalb von Krieg geben kann.[FN 5] [...] Grotius[FN 7] definiert Krieg als "den Status derer, die einander mit Gewalt bekämpfen". Vattel[FN 8] definiert Krieg als "denjenigen Zustand, in dem wir unser Recht [durch Gewalt verfolgen".]

[FN 5] Siehe Stone, Legal Controls of International Conflict, 1954, S. 306.

[FN 7] De Iure Belli ac Pacis, Lib. I, Cap. I, § 2<sub>1</sub>.

Anmerkungen

Inhaltliche Übernahme aus der Quelle Berber mitsamt Verweisen auf Stone, Grotius und Vattel

Sichter
Hotznplotz


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hotznplotz, Zeitstempel: 20110917153642

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki