Fandom

VroniPlag Wiki

Dv/066

< Dv

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Begrenzung kriegerischer Konflikte durch das moderne Völkerrecht

von Dr. Daniel Volk

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Dv/Fragment 066 07 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-01-02 14:16:11 Klicken
BauernOpfer, Dv, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Ziegler 1994

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Hotznplotz, Bummelchen, Klicken, Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 066, Zeilen: 7-13
Quelle: Ziegler 1994
Seite(n): 37; 51; 52, Zeilen: 22-25; 37-43; 01
Zwar gab es Versuche, die unbeschränkte Kriegführung aus Gründen der Humanität oder aus politischer Klugheit einzuschränken,382 Regeln eines allgemeinen Kriegsführungsrechts haben sich daraus jedoch nicht entwickelt. Wie bei den Griechen konnte auch bei den Römern der Krieg bis zur politischen und physischen Vernichtung des gegnerischen Gemeinwesens gehen. Kriegsbeute war im Grunde die ganze feindliche Bevölkerung, all ihre Habe, alles eroberte Land.383

[FN 382] Ziegler, S.31, nennt hierfür als Beispiele den Schwur der delphischen Amphyktionien, sowie (S. 37) Piatons Politeia

[FN 383] Ziegler, Völkerrechtsgeschichte, S. 51

[S. 37, Z. 22-25]

An Versuchen, die im Prinzip unbeschränkte Kriegführung aus Gründen der Humanität oder aus politischer Klugheit einzuschränken, hat es nicht gefehlt. Regeln eines allgemeinen Kriegsrechts haben sich daraus aber noch nicht entwickelt.

[S. 51, Z. 37-43 u. S. 52, Z. 1]

Wie bei den Griechen (s.o. § 7.II.6.) konnte der Krieg bis zur politischen und physischen Vernichtung des gegnerischen Gemeinwesens gehen. [...] Kriegsbeute war im Grunde die ganze feindliche Bevölkerung, all ihre Habe, alles eroberte [Seite 52] Land.

Anmerkungen

Mehrere wörtliche Übereinstimmungen mit Satzteilen aus der Vorlage Ziegler, ein Satz ist komplett wörtlich übernommen. Auf die Quelle wird mit allen Seitenzahlen (S. 37, S. 51) in Fußnoten in der untersuchten Arbeit hingewiesen. Die wörtliche Nähe zur Vorlage wird damit aber nicht ausgewiesen.

Sichter
Klicken


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hotznplotz, Zeitstempel: 20111106121956

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki