Fandom

VroniPlag Wiki

Dv/Fragment 154 102

< Dv

31.388Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion8 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
KeinPlagiat
Bearbeiter
Hotznplotz, KayH, Cassiopeia30
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 154, Zeilen: 101-104
Quelle: Randelzhofer 1991b
Seite(n): 634, Zeilen: 114-116
[Die ganz herrschende Meinung sieht jedoch als weitere Bedingung an, daß die Selbstverteidigung verhältnismäßig sein muß, also überhaupt geeignet, zudem notwendig zur Abwehr des bewaffneten Angriffs und im übrigen verhältnismäßig zu der Schwere des bewaffneten Angriffs sein muß.][FN 822]

[FN 822] [...] [Simma/Randelzhofer, Charta Art. 51, S. 634 Rn. 37;] Schindler, Grenzen des völkerrechtlichen Gewaltverbots, S. 17; Schachter, Right of States, S. 1637; Bothe, Gewaltverbot, S. 20; Brownlie, International Law and the Use of Force by States, S. 261 ff.

[Nach herrschender und zutreffender Ansicht unterliegt auch die Ausübung des Selbstverteidigungsrechts nach Art. 51 dem Proportionalitätsprinzip.][FN 153]

[FN 153] S. [...] Brownlie, 261-280; [...] Bothe (Anm. 11), 11-31 (20); [...] Schindler Berichte DGVR 26 (1986), 11-47 (17), Schachter Mich. L. Rev. 82 (1984), 1620-1646 (1637).

Anmerkungen

Aus dem Fließtext bei Randelzhofer wird nichts übernommen. Jedoch stimmen vier Literaturreferenzen aus Fußnote 822 mit vier Literaturreferenzen in Fußnote 153 der Quelle überein.

Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki