Fandom

VroniPlag Wiki

Ea/Fragment 005 11

< Ea

31.347Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 5, Zeilen: 12-25
Quelle: Turhan 2008
Seite(n): 1, Zeilen: 3-18
Es werden Blutviskosität, die gerinnungsabhängigen proteolytischen Enzymsysteme des Blutes und die Interaktion von gelösten und korpuskulären Blutbestandteilen mit Endothelzellen berücksichtigt.

Die Lehre der Hämostaseologie untersucht die physiologischen und pathophysiologischen Aspekte der Aufrechterhaltung der Gefäßwandintegrität sowie der Fluidität des Blutes.

Zwei Störungen können zu einer Beeinträchtigung der Funktion des Blutes führen. Diese sind

a) Blutverlust und

b) Gefäßverschlüsse durch Thrombosen

Zur Wiederherstellung bzw. Aufrechterhaltung der physiologischen Verhältnisse des Blutes gehören folgende Vorgänge:

a) Verhinderung von Blutungen durch das funktionelle Zusammenwirken von Thrombocyten, plasmatischen Gerinnungsfaktoren und Gefäßwand

b) Blutstillung nach Verletzung der Gefäßintegrität

c) Verhinderung intravasaler Gerinnung

d) Auflösung intravasaler Fibrinablagerung

Die Lehre der Hämostaseologie untersucht die physiologischen und pathophysiologischen Aspekte der Aufrechterhaltung der Gefäßwandintegrität sowie der Fluidität des Blutes. Hierbei werden Aspekte der Blutviskosität, der gerinnungsabhängigen proteolytischen Enzymsysteme des Blutes und der Interaktion von gelösten und korpuskulären Blutbestandteilen mit Endothelzellen berücksichtigt. Zu einer Beeinträchtigung der Funktion des Blutes kann es durch zwei Störungen kommen. Zum einen durch

a) Blutverlust

b) Gefäßverschlüsse durch Thrombosen

Zur Wiederherstellung bzw. Aufrechterhaltung der physiologischen Verhältnisse des Blutes gehören folgende Vorgänge:

a) Verhinderung von Blutungen durch das funktionelle Zusammenwirken von Thrombocyten, plasmatischen Gerinnungsfaktoren und Gefäßwand

b) Blutstillung nach Verletzung der Gefäßintegrität

c) Verhinderung intravasaler Gerinnung

d) Auflösung intravasaler Fibrinablagerung

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith) Schumann

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki