Fandom

VroniPlag Wiki

Ees/Fragment 008 02

< Ees

31.353Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 8, Zeilen: 02-11
Quelle: Albrecht et al 2002
Seite(n): 299-300, Zeilen: S.299, re. Sp. 22ff. - S.300, li. Sp. 1-2
2.2 Eigenschaften der Laserstrahlung

Im Unterschied zur thermischen Lichtquelle sind es insbesondere drei Eigenschaften des Laserlichts (Abb. 4), die für die medizinische Anwendung von Bedeutung sind:

- Kohärenz: die Strahlung hat eine bestimmte räumliche und zeitliche Zuordnung (Phasenbeziehung),

- Kollimation: die Strahlung des Lasers ist gebündelt (geringe Divergenz),

- Monochromasie: alle Wellenzüge weisen die gleiche Wellenlänge bzw. Frequenz und somit die gleiche Energie auf.

Diese drei Eigenschaften machen die gute Fokussierbarkeit zur Erreichung hoher Energiedichten und damit auch das exakte Arbeiten mit einem Strahl kleinster Querschnittsfläche möglich.

Habil 008 02.png

Abb. 4: Eigenschaften von Laserlicht [Müller 1989a].

[Seite 299]

Laserstrahl

Im Unterschied zur thermischen Lichtquelle sind es insbesondere 3 Eigenschaften des Laserlichts (Abb. 6), die für die medizinische Anwendung von Bedeutung sind:

• Kohärenz: Die Strahlung dieser Lichtquelle hat eine bestimmte räumliche und zeitliche Zuordnung (Phasenbeziehung).

• Kollimation: Die Strahlung des Lasers ist sehr gut gebündelt (geringe Divergenz).

• Monochromasie: Ein schmales (einfarbiges) Spektralband von hoher Intensität wird emittiert.

Diese 3 Eigenschaften machen die gute Fokussierbarkeit zur Erreichung hoher Energiedichten und

[Seite 300]

damit auch das exakte Arbeiten mit einem Strahl kleinster Querschnittsfläche möglich.

Quelle 008 02.png

Abb. 6a-c. Eigenschaften von Laserlicht; a Kohärenz, b Kollimation, c Monochromasie

Anmerkungen

Trotz weitgehend wörtlicher Übereinstimmung fehlt jeglicher Hinweis auf eine Übernahme des Textes. Einzig der Begriff "Monochromasie" wird von Ees in eigenen Worten paraphrasiert.

Auch die Abbildung ist aus der Quelle übernommen. Allerdings gibt der Verfasser für diese eine Quelle an.

Sichter
(Graf Isolan), Hindemith

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki