Fandom

VroniPlag Wiki

Flf/013

< Flf

31.354Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Bedeutung des IGF-Systems als Regulationsfaktor der Nephrogenese im Modell der hypertensiven Munich-Wistar-Frömter Ratte mit angeborenem Nephronmangel

von Dr. Florian Freese

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Flf/Fragment 013 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-08-18 22:39:28 WiseWoman
Flf, Fragment, Freese 2010, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 13, Zeilen: 1-14
Quelle: Freese 2010
Seite(n): 11, Zeilen: 11: 21ff; 12: 1ff
[Epidemiologische Untersuchungen zeigten, dass einige ethnische Gruppen mit erhöhter Inzidenz für das Auftreten eines HT weniger] Nephrone bzw. ein geringeres Nierengewicht im Verhältnis zum Körpergewicht aufweisen. So findet man bei Japanern, mit hoher Inzidenz für einen HT, im Durchschnitt kleinere Nieren als in anderen Populationen. Auch bei Afro-Amerikanern sind die Nieren durchschnittlich kleiner und es tritt häufiger ein salzsensitiver HT [54] [55] [52] [81] auf als bei Kaukasiern.

Ebenso sind verschiedene Rattenmodelle mit genetisch determiniertem HT und chronisch progredientem Nierenversagen durch eine angeborene verminderte Anzahl an Nephronen charakterisiert [14] (Tabelle 5). Genaue pathologische Regulationsmechanismen, die während der Nephrogenese zu einer Oligonephronie führen, sind noch wenig erforscht.

Es gibt Hinweise einer Vielzahl von Autoren und aus Ergebnissen der eigenen Arbeitsgruppe, dass während der Nephrogenese das insulin-ähnliche Wachstumsfaktor-System (IGF-System) eine wichtige Rolle im physiologischen Ablauf einer ungestörten Nephrogenese spielen könnte.


14. Brenner BM, Garcia DL, Anderson S. Glomeruli and blood pressure. Less of one, more the other? Am J Hypertens 1988; 1(4 Pt 1):335-347.

52. Hoy WE, Bertram JF, Denton RD, Zimanyi M, Samuel T, Hughson MD. Nephron number, glomerular volume, renal disease and hypertension. Curr Opin Nephrol Hypertens 2008; 17(3):258-265.

54. Hoy WE, Kondalsamy-Chennakesavan S, Wang Z, Briganti E, Shaw J, Polkinghorne K, et al. Quantifying the excess risk for proteinuria, hypertension and diabetes in Australian Aborigines: comparison of profiles in three remote communities in the Northern Territory with those in the AusDiab study. Aust N Z J Public Health 2007; 31(2):177-183.

55. Hughson M, Farris AB, III, Douglas-Denton R, Hoy WE, Bertram JF. Glomerular number and size in autopsy kidneys: the relationship to birth weight. Kidney Int 2003; 63(6):2113-2122.

81. Luft FC. Hypertensive nephrosclerosis: update. Curr Opin Nephrol Hypertens 2004; 13(2):147-154.

Epidemiologische Untersuchungen zeigten, dass einige ethnische Gruppen mit erhöhter Inzidenz für das Auftreten eines HT weniger Nephrone bzw. kleinere Nieren im Verhältnis zum Körpergewicht aufweisen. So findet man in Japan bei hoher Inzidenz für HT im Durchschnitt kleinere Nieren als in anderen Normalpopulationen 97. Auch bei Afro-Amerikanern sind die Nieren durchschnittlich kleiner als bei Kaukasiern, und es tritt häufiger ein salzsensitiver HT auf 47 49 46 61.

Ebenso sind verschiedene Rattenmodelle mit genetisch determiniertem HT und chronisch progredientem Nierenversagen durch eine angeborene verminderte Anzahl von Nephronen charakterisiert 16 (Tabelle 2). Genaue pathologische

[Seite 12]

Regulationsmechanismen während der Nephrogenese, die schließlich zu einer Oligonephronie führen, sind noch wenig bekannt.

Eines der diesbezüglich untersuchten Systeme stellt das IGF-Systems dar. Es gibt Hinweise einer Vielzahl von Autoren und aus Ergebnissen der eigenen Arbeitsgruppe, dass in der Nephrogenese das insulin-like growth factor-System (IGF-System) eine wichtige Rolle im physiologischen Ablauf einer ungestörten Nephrogenese spielen könnte.


16 B. M. Brenner, D. L. Garcia, and S. Anderson, "Glomeruli and blood pressure. Less of one, more the other?," Am. J. Hypertens. 1(4 Pt 1), 335 (1988).

46 W. E. Hoy, et al., "Nephron number, glomerular volume, renal disease and hypertension," Curr. Opin. Nephrol. Hypertens. 17(3), 258 (2008).

47 W. E. Hoy, et al., "Quantifying the excess risk for proteinuria, hypertension and diabetes in Australian Aborigines: comparison of profiles in three remote communities in the Northern Territory with those in the AusDiab study," Aust. N. Z. J. Public Health 31(2), 177 (2007).

49 M. Hughson, et al., "Glomerular number and size in autopsy kidneys: the relationship to birth weight," Kidney Int. 63(6), 2113 (2003).

61 F. C. Luft, "Hypertensive nephrosclerosis: update," Curr. Opin. Nephrol. Hypertens. 13(2), 147 (2004).

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith), WiseWoman


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:WiseWoman, Zeitstempel: 20140818224016


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki