Fandom

VroniPlag Wiki

Flf/029

< Flf

31.366Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Bedeutung des IGF-Systems als Regulationsfaktor der Nephrogenese im Modell der hypertensiven Munich-Wistar-Frömter Ratte mit angeborenem Nephronmangel

von Dr. Florian Freese

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Flf/Fragment 029 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-08-18 08:37:07 WiseWoman
Flf, Fragment, Freese 2010, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 29, Zeilen: 1-10
Quelle: Freese 2010
Seite(n): 36, 37, Zeilen: 36: letzte Zeile, 37: 1-8
Nach medianer Laparotomie wurden die Nieren retroperitoneal freipräpariert und entnommen.

Vor den jeweiligen Organentnahmen wurden die Körper- und Plazentagewichte ermittelt. Die freipräparierten Nieren der Embryos und Jungtiere wurden nach dem Wiegen einzeln in 2 ml-Eppendorfgefäßen in flüssigem Stickstoff schockgefroren und bei -80°C bis zur Aufarbeitung in den Räumen der Klinischen Pharmakologie der Charité-Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin, gelagert. Die Rattenkadaver wurden separat gesammelt und durch die Tierkörperbeseitigung des Hauses entsorgt.

3.2.2 Molekularbiologische Untersuchungen

Nach medianer Laparotomie wurden die Nieren retroperitoneal freipräpariert.

[Seite 37]

Vor den jeweiligen Organentnahmen wurden die Körper- und Plazentagewichte ermittelt. Die freipräparierten Nieren der Embryos und Jungtiere wurden nach dem Wiegen in jeweils einem 2 ml-Eppendorfgefäß in flüssigem Stickstoff schockgefroren und bei -80°C bis zur Aufarbeitung in den Räumen der Klinischen Pharmakologie der Charité-Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin, gelagert. Die Rattenkadaver wurden separat gesammelt und durch die Tierkörperbeseitigung des Hauses entsorgt.

3.2.2 Molekularbiologische Untersuchungen

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt. Fortsetzung von der Vorseite.

Sichter
(Hindemith) Agrippina1


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:WiseWoman, Zeitstempel: 20140818083751


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki