Fandom

VroniPlag Wiki

Fws/Inhaltsverzeichnis

< Fws

31.354Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion18 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Vorwort [IX-XIII]

I. EINFÜHRUNG [1-9]
123 – 4 – 5 – 6 – 7 – 8 – 9

II. WOHNUNGSUNTERVERSORGUNG IN DER BUNDESREPUBLIK – EINE BESTANDSAUFNAHME [10-83]
→ 10 – 11
1. Begriff der Obdachlosigkeit [11]
→ 11 – 12 – 13 – 14 – 1516 – 17 – 18
2. Ausmaß der Obdachlosigkeit in der Bundesrepublik [18]
→ 18 – 19 – 20 – 21 – 22
3. Struktur der Obdachlosigkeit [23]
→ 23
a) Haushalts- und Familienstruktur [23]
→ 23 – 24 – 25
b) Räumliche, nationale und ethnische Herkunft [25]
→ 25 – 26
c) Wohnverhältnisse und räumliche Verteilungsmuster [26]
→ 26
d) Wohnverhältnisse und Wohnflächen [27]
→ 27 – 28 – 29 – 30
e) Aufenthaltsdauer in Obdachlosenunterkünften [30]
→ 30 – 31 – 32
4. Stand der Forschung über Ursachen von Obdachlosigkeit [32]
→ 32 – 33
a) Gesellschaftliche Rahmenbedingungen [34]
34
aa) Merkmale des gegenwärtigen Beschäftigungssystems und der Einkommensverteilung [35]
→ 35 – 36 – 37 – 38 – 39
bb) Merkmale der subsidiären Hilfesysteme [39]
→ 39 – 40
aaa) Sicherung der Wohnung durch Wohngeld [40]
→ 40 – 41 – 42 – 43 – 44 – 45
bbb) Zusammenfassung [45]
→ 45 – 46
cc) Merkmale des Wohnungsmarktes [46]
→ 46 – 47
aaa) Wohnungsbestand und Wohnungsproduktion [47]
→ 47 – 48 – 49 – 50
bbb) Wegfall der Gemeinnützigkeit [51]
→ 51 – 52 – 53 – 54 – 55 – 56
ccc) Mietenentwicklung und Mietbelastung [57]
→ 57 – 58 – 59 – 60 – 61
ddd) Zusammenfassung [61]
→ 61
dd) Merkmale des rechtlichen Systems zum Schutz der Wohnung [62]
aaa) Mietrecht und Wohnungsverlust [62]
→ 62 – 63 – 64 – 65666768 – 69
bbb) Verfahrensrecht und Wohnungsverlust [69]
→ 69 – 70 – 71 – 72 – 73 – 74 – 75
ccc) Zusammenfassung [75]
→ 75
ee) Merkmale des sozialen Systems [75]
→ 75 – 76 – 77 – 78 – 79 – 80
b) Individuelle Ursachenzusammenhänge [80]
80 – 81 – 82
c) Interdependenz gesellschaftlicher und individueller Ursachen [82]
→ 82 – 83


III. STAATLICHE INTERVENTIONEN BEI DROHENDER ODER MANIFEST GEWORDENER OBDACHLOSIGKEIT [84-109]


→ 84 – 85 – 86
1. Administrative Bearbeitungsstrategien von Obdachlosigkeit [86]
→ 86 – 8788 – 89 – 80 – 91 – 92 – 93 – 94
2. Rechtliche Grundlagen ordnungsrechtlichen Handelns bei Obdachlosigkeit [94]
a) Obdachlosigkeit als Bedrohung polizeilicher Schutzgüter [94]
→ 94 – 95 – 96
b) Adressaten der Beseitigungsverfügung [96]
→ 96 – 97
c) Die Einweisungsverfügung als Instrument der Unterkunftsverschaffung [97]
→ 97 – 98 – 99
d) Unterbringung in gemeindeeigenen Unterkünften [99]
→ 99 – 100
e) Die polizeiliche Inanspruchnahme des Nichtstörers [101]
→ 101 – 102 – 103
f) Rechtsfolgen der Wiedereinweisung [103]
→ 103 – 104
g) Rechtsposition des Nichtstörers 104]
aa) Verpflichtung der Behörde zur anderweitigen Unterbringung [104]
→ 104 – 105
bb) Anspruch auf Folgenbeseitigung [105]
→ 105 – 106
cc) Anspruch auf Nutzungsentschädigung [106]
→ 106 – 107
h) Ansprüche gegen den eingewiesenen Obdachlosen [107]
→ 107
3. Präzisierung der Fragestellung [107]
→ 107 – 108 – 109


IV. DIE OBDACHLOSENPRAXIS AUF DEM PRÜFSTAND POLIZEIRECHTLICHER DOGMATIK [110-264]


→ 110
1. Obdachlosigkeit und "öffentliche Ordnung"' [110]
→ 110 – 111
a) Aktualität und Problematik des Begriffs "öffentliche Ordnung" [112]
aa) Bestandsaufnahme in der jüngeren Rechtsprechung [112]
→ 112 – 113 – 114 – 115
bb) Entwicklung in der Polizeirechtsgesetzgebung der Bundesländer [115]
→ 115 – 116
b) Zur Tradition der "öffentlichen Ordnung" in der Polizeirechtsgeschichte [117]
→ 117
aa) Die öffentliche Ordnung im 19. Jahrhundert [117]
→ 117 – 118 – 119 – 120
bb) Die "öffentliche Ordnung" nach dem Ende der konstitutionellen Monarchie [121]
→ 121 – 122
cc) Die "öffentliche Ordnung" in der nationalsozialistischen Polizeirechtspraxis [122]
122 – 123 – 124 – 125 – 126
dd) Die "öffentliche Ordnung" im bundesdeutschen Polizeirecht [127]
→ 127 – 128 – 129
c) Einwände aus dem rechtsstaatlichen Bestimmtheitsgebot [129]
aa) Sinn und Funktion des Bestimmtheitsgebots im verfassungsrechtlichen Gefüge des Grundgesetzes [129]
→ 129 – 130 – 131
aaa) Unbestimmter Rechtsbegriff [131]
→ 131 – 132 – 133
bbb) Entwertung des Bestimmtheitsgebots in der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts [133]
→ 133 – 134
ccc) Verfassungsgerechte Präzisierung der "öffentlichen Ordnung" [134]
→ 134 – 135 – 136
bb) Bestimmungsfunktionen für die Ermittlung von Anschauungen als "herrschende" [136]
→ 136 – 137 – 138 – 139 – 140
cc) Ausländische Rechtsordnungen [140]
140141
dd) Zwischenergebnis [141]
→ 141
d) "Öffentliche Ordnung" als staatliche Zwecksetzung außerhalb des Rechts? [141]
→ 141
aa) Zum Verhältnis von Moralordnung und Rechtsordnung [142]
142143144
bb) Zu den Voraussetzungen staatlicher Durchsetzung von Moralnormen in der demokratischen Ordnung [144]
→ 144 – 145146
cc) Die Einbeziehung moralischer Prinzipien in den Rechtsbegriff und die Folgen für die Rechtsstruktur [147]
147
dd) Die Offenheit der Demokratie und die "Sehnsucht nach Synthese" [148]
148 – 149 – 150151152
ee) Die Unvereinbarkeit von verfaßter Demokratie und Selbstlegitimation der Verwaltung [152]
152153
e) Lücken im Schutzsytem? [sic] – Nothilfe für die "öffentliche Ordnung"? [153]
→ 153 – 154 – 155 – 156
f) Zwischenergebnis [156]
→ 156
2. Obdachlosigkeit und öffentliche Sicherheit [156]
→ 156 – 157 – 158
a) Rechtliche Neuorientierungen [158]
→ 158 – 159 – 160
b) Verstoß gegen Strafrechtsnormen als Teil der objektiven Rechtsordnung [160]
→ 160 – 161 – 162 – 163 – 164
c) Grundrechte als polizeiliche Schutzgüter [164]
→ 164 – 165
d) Wandel der Gefahrenabwehr [165]
aa) Polizeiliche Zuteilung grundrechtlicher Ressourcen – Das Problem [165]
→ 165 – 166 – 167 – 168
bb) Antworten in der Polizeirechtslehre [168]
→ 168 – 169 – 170
e) Wandel der Gefahrenabwehr durch Wandel der Grundrechte? [170]
aa) Zum Verständnis der Grundrechte als Abwehrrechte [170]
→ 170 – 171 – 172173174175176
bb) Krise des liberalen Grundrechtsverständnisses [177]
177178
cc) Transformation grundrechtlicher Schutzgehalte in der Weimarer Republik [178]
→ 178 – 179180181
dd) Die objektiven Elemente der Grundrechte im Grundgesetz [181]
→ 181 – 182
aaa) Rechtfertigung aus der Werteordnung des Grundgesetzes [183]
→ 183 – 184 – 185 – 186 – 187 – 188189
bbb) Die Neuformatierung der verfassungsgerichtlichen Werterechtsprechung [189]
→ 189 – 190 – 191
ccc) Konsequenzen in grundrechtsdogmatischer Hinsicht [191]
191 – 192 – 193 – 194
ddd) Grundrechtspolitik – Zur Ursurpation [sic] demokratischer Entscheidungszuständigkeit durch Exekutive und Gerichtsbarkeit [194]
→ 194 – 195 – 196197198199 – 200
eee) Objektivierung der Grundrechte und Subjektivierung des Gemeinwesens [200]
→ 200 – 201
ee) Der "Wendekreis der Grundrechte" [201]
aaa) Grundrechte als staatliche Ermächtigungen [201]
201202203 – 204 – 205206
bbb) Kulminationspunkt der Schutzpflichtendiskussion: Das Grundrecht auf Sicherheit [206]
→ 206 – 207 – 208
e) [sic] Zwischenergebnis [208]
→ 208 – 209 – 210
3. Das Subsidiaritätsprinzip – Zur Korrektur von Gerichtsentscheidungen durch die Polizei [211]
→ 211 – 212
a) Das Subsidiaritätsprinzip im Anwendungsfall Obdachlosigkeit [212]
→ 212 – 213
aa) Traditonelle Aufgabentrennung von Zivilgerichtsbarkeit und Polizei [213]
→ 213 – 214
bb) Bundesverfassungsgerichtliche Bewertung des vollstreckungsgerichtlichen Prüfungumfanges – Verdrängte Fragen [214]
→ 214 – 215
c) [sic] Die Bedeutung der Grundrechte in vollstreckungsgerichtlichen Entscheidungen [216]
→ 216 – 217
d) Bindungswirkung vollstreckungsgerichtlicher Entscheidungen? [218]
218
e) Subsidiarität polizeilicher Handlungen als aktualisierte Gewaltenteilung [218]
→ 218 – 219220 – 221
f) Zusammenfassung [221]
→ 221
4. Wohnungslose als polizeiliche Störer? [221]
→ 221 – 222 – 223
a) Der Wohnungslose als Störer durch Unterlassen? [224]
→ 224 – 225
aa) Störer durch Nichtbefolgung einfachgesetzlicher Rechtspflichten [226]
→ 226
bb) Störer durch Nichtbefolgung grundrechtlicher Rechtspflichten [226]
→ 226 – 227 – 228
b) Die polizeiwidrige "Verursachung” von Obdachlosigkeit [228]
→ 228
aa) Die Bedeutung des Verursachungsbegriffs als polizeirechtliche Haftungskategorie [229]
229
bb) Allgemeine Theorien der polizeirechtlichen Verantwortlichkeit [230]
230
aaa) Zurechnung nach der Äquivalenztheorie [231]
→ 231
bbb) Zurechnung nach der Adäquanztheorie [231]
→ 231 – 232
ccc) Zurechnung nach der Rechtswidrigkeitstheorie [233]
→ 233 – 234
ddd) Zurechnung nach der Theorie der unmittelbaren Verursachung [234]
→ 234 – 235 – 236
cc) Das Unmittelbarkeitskriterium in der polizeirechtlichen Störerdogmatik [236]
→ 236 – 237 – 238
aaa) Brüche in Störerdiskurs – Exemption des Formalen [238]
→ 238 – 239
bbb) Unmittelbarkeit als "ausfüllungsbedürftiger Wertungsbegriff" [239]
→ 239 – 240 – 241
ccc) Heranziehung des Obdachlosen als "Schutz gegen sich selbst" [242]
→ 242 – 243 – 244 – 245246 – 247
c) Vermieter oder Mieter als Zweckveranlasser? [248]
→ 248 – 249
aa) Der kündigende Vermieter als Zweckveranlasser? [249]
→ 249
bb) Der gekündigte Mieter als Zweckveranlasser? [250]
→ 250 – 251 – 252 – 253
d) Zusammenfassung zur Störerverantwortlichkeit im Obdachlosenrecht [253]
→ 253
aa) Materialisierung der Unmittelbarkeit als Modernisierung der Störerdogmatik [253]
→ 253 – 254 – 255 – 256 – 257 – 258
bb) Die Ungleichzeitigkeit in der Selbstaufklärung der Störerdogmatik [258]
→ 258 – 259 – 260
5. Vorläufige Bilanz zum Begründungsstatus gefahrenabwehrender rechtlicher Ansätze im Obdachlosenrecht [260]
→ 260 – 261 – 262 – 263 – 264


V. ALTERNATIVEN ZUR ARMENPOLIZEILICHEN INTERVENTION? [265-371]


→ 265 – 266
1. Von der Armenpolizei zur Barmherzigkeit – Von der Barmherzigkeit zum Recht [266]
→ 266
a) Zwischen Almosen und sozialer Disziplinierung – Neuere Ansätze in der Armenfürsorge des späten Mittelalters [267]
267268 – 269 – 270 – 271 – 272 – 273
b) Armenfürsorge im Absolutismus: Die Etablierung staatlicher Gewalt in der Bekämpfung von Armut [273]
→ 273 – 274 – 275 – 276
c) Krise der eudämonistischen Polizeikonzeption im ausgehenden 18. Jahrhundert [276]
→ 276 – 277
d) Ankündigung der Entkoppelung von Sicherheit und Wohlfahrt im Allgemeinen Preußischen Landrecht [277]
→ 277 – 278 – 279280 – 281
e) Eliminierung der Wohlfahrtspflege aus dem Universalgestaltungsauftrag der Polizei [281]
281 – 282 – 283 – 284
aa) Ausdifferenzierung spezifischer Armutsrisiken in der Armenfürsorge [284]
→ 284 – 285286
bb) Wohnungslosigkeit als Armutsrisiko – Neue Sichtweisen in Rechtsprechung und Verwaltungspraxis des frühen 20. Jahrhunderts [286]
→ 286 – 287 – 288 – 289 – 290

2. Sozialhilferechtliche Hilfen bei der Wohnungssicherung und Wohnungssuche [290]

a) Sicherung der Wohnung durch Sicherung des Lebensunterhalts [290]
→ 290 – 291 – 292
b) Maßnahmen zur sozialhilferechtlichen Sicherung der Unterkunft [292]
→ 292 – 293
aa) Übernahme von Unterkunftskosten [293]
→ 293 – 294
aaa) Konkretisierung der "Angemessenheitsgrenze" durch pauschale Höchstgrenzen [294]
→ 294 – 295 – 296
bbb) Reduzierte Bedeutung der Höchstbeträge des WoGG für die Angemessenheit der Unterkunftskosten [296]
→ 296 – 297 – 298
ccc) "Unausweichlichkeit" als Kriterium der Hilfegewährung [298]
→ 298 – 299
bb) Angemessenheit der Wohnungsgröße [299]
→ 299 – 300
cc) Ausfälle des Sicherungssystems: Mietschulden [300]
→ 300 – 301
c) Sicherung der Wohnung durch sozialhilferechtliche Notlagenintervention [301]
→ 301 – 302 – 303
aa) Vermeidung von Mietschulden [303]
→ 303 – 304
bb) Übernahme vom Mietrückständen nach § 15 a BSHG [305]
305
aaa) Gesetzgeberische Nachbesserung im BSHG [305]
→ 305 – 306
bbb) Voraussetzungen und Struktur der Hilfen nach § 15 a BSHG [306]
→ 306
(1) Nachrangigkeit [307]
→ 307
(2) Einkommensgrenzen [307]
→ 307
(3) Inhalt der Hilfen [308]
→ 308
ccc) Rechtsstellung des Hilfesuchenden [308]
→ 308 – 309 – 310
ddd) § 15 a BSHG in der sozialhilferechtlichen Praxis [310]
→ 310 – 311 – 312 – 313 – 314
cc) Grenzen des Hilfesystems nach § 15 a BSHG und Städtetagskonzept, § 72 BSHG [314]
→ 314 – 315 – 316 – 317 – 318 – 319 – 320
d) Beschränkung des sozialhilferechtlichen Anspruchs auf Beratung und finanzielle Hilfen? [320]
→ 320 – 321 – 322 – 323
e) Der sozialhilferechtliche Sachleistungsanspruch auf Wohnung [323]
→ 323
aa) Die Gleichrangigkeit sozialhilferechtlicher Leistungsformen [323]
→ 323 – 324
bb) Zum Verhältnis von Geld- und Sachleistungen im BSHG [324]
→ 324 – 325 – 326 – 327 – 328
cc) Der Hilfeanspruch auf Wohnung als Sachleistung in der verwaltungsgerichtlichen Rechtsprechung [329]
aaa) Entscheidung des VGH Kassel vom 31.8.1983 [329]
→ 329 – 330
bbb) Entscheidung des VGH Kassel vom 10.1.1986 [330]
→ 330 – 331
ccc) Entscheidung des OVG Saarlouis vom 6.5.1987 [331]
→ 331 – 332
ddd) Entscheidung des OVG Berlin vom 6.6.1989 [332]
→ 332
eee) Entscheidung des OVG Koblenz vom 11.12.1990 [332]
→ 332 – 333
dd) Konsequenzen der verwaltungsgerichtlichen Rechtsprechung für den Sachleistungsanspruch auf Wohnung [333]
→ 333 – 334 – 335 – 336
f) Grenzen des Sachleistungsanspruchs auf Wohnung [336]
→ 336 – 337 – 338 – 339 – 340
3. Schritte aus der Wohnungsnot – Auf dem Weg zur Wiederherstellung verlorener Handlungsspielräume [341]
a) Erster Schritt – Vorrang für Bestandserhaltung [341]
→ 341
aa) Bestandserhaltung durch bauordnungs- und aufsichtsrechtliche Instrumentarien [341]
→ 341 – 342 – 343
bb) Bestandserhaltung durch Schutz vor Umwandlung [343]
→ 343 – 344
cc) Bestandserhaltung durch Erhaltungssatzung [344]
→ 344 – 345 – 346 – 347
dd) Bestandserhaltung durch Zweckentfremdungsrecht [348]
→ 348 – 349 – 350 – 351 – 352 – 353 – 354
b) Zweiter Schritt – Wohnungspolitik gegen die Verstetigung des Mangels [354]
→ 354 – 355 – 356
aa) Subventions- und steuerrechtliche Korrekturen [356]
→ 356 – 357 – 358
bb) Anpassung des wohnungsrechtlichen Instrumentariums an eine veränderte Versorgungssituation [358]
→ 358 – 359
aaa) Erweiterung des Zweckentfremdungsrechts [359]
→ 359 – 360 – 361
bbb) Erweiterung der Erhaltungssatzung – Schutz vor Umwandlung von Mietwohnraum [361]
→ 361 – 362
ccc) Erweiterung der Voraussetzungen für die Umwandlungsgenehmigung? [362]
→ 362
cc) Anpassungen von Miet- und Verfahrensrecht [362]
→ 362 – 363 – 364 – 365
dd) Organisationale Bedingungen – Gesamtverantwortung und informierte Akteure [365]
→ 365 – 366 – 367
c) Langfristige Neuorientierungen in der Hilfe bei Wohnungslosigkeit [367]
→ 367 – 368 – 369 – 370
d) Abschied vom Störer [370]
→ 370 – 371


VI. GRUNDRECHT AUF WOHNRAUM – LEERFORMEL ODER VERFASSUNGSPOLITISCHE ALTERNATIVE? [372-395]


→ 372
1. Grundrechte für Grundbedürfnisse? Zur verfassungsrechtlichen Ausgangslage [372]
a) Grundbedürfnis Wohnen [372]
→ 372 – 373
b) Grundrecht auf Wohnraum im geltenden Recht? [373]
→ 373 – 374 – 375 – 376 – 377
2. Einwände gegen ein Grundrecht auf Wohnraum [377]
→ 377 – 378 – 379
a) Die Antinomie von Sozialstaat und Rechtsstaat [379]
→ 379 – 380 – 381 – 382
b) Soziale Grundrechte als Fremdkörper einer demokratischen Verfassung? [382]
→ 382
aa) Das "soziale Grundrecht" in historischer Perspektive [383]
→ 383 – 384
bb) "Soziales Grundrecht" als offener Verfassungsbegriff [384]
→ 384 – 385
cc) Das dogmatische Umfeld des "sozialen Grundrechts" im Grundgesetz [386]
→ 386 – 387 – 388 – 389
c) Soziale Schutzpositionen in einem modernen Verfassungskonzept [389]
→ 389 – 390391
3. Vorschlag für ein "Grundrecht auf Wohnraum" [391]
→ 391 – 392 – 393 – 394 – 395


LITERATUR [396-439]

ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS [440-444]


  • Gelb hinterlegt: Seite mit Plagiatfunden
  • Stand: 07.11.2013, 23:22 Uhr
  • Anmerkung:
  • Im Teil IV, Kapitel 2, folgt auf das Unterkapitel e) [S. 170-208] erneut ein Unterkapitel e) [S. 208-210].
  • Ebenfalls im Teil IV fehlt im Kapitel 3 nach dem Unterkapitel a) [S. 212-215] ein Unterkapitel b) und folgt direkt das Unterkapitel c) [S. 216-217].

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki