Wikia

VroniPlag Wiki

Gc/033

< Gc

31.152Seiten in
diesem Wiki
Diskussion0
Informationeller Globalismus

von Georgios Chatzimarkakis

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
F · S · K
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende



Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
KayH, Marcusb, 92.72.89.62, Senzahl, Nerd wp, 90.153.121.190, Fiesh
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 33, Zeilen: 2-3
Quelle: Dunsch 1997
Seite(n): , Zeilen:
Vor weniger als zehn Jahren war das Stichwort "Globalisierung" in einem weitverbreiteten Wirtschaftslexikon noch nicht zu finden. Heute redet fast jedermann davon.[FN 65: Dunsch (1997)] Vor weniger als zehn Jahren war das Stichwort "Globalisierung" in einem weitverbreiteten Wirtschaftslexikon noch nicht zu finden. Heute redet fast jedermann davon.
Anmerkungen

Der Verfasser verweist in der FN auf die Quelle, zitiert diese aber nicht, sondern schreibt die beiden Sätze ohne Kenntlichmachung wörtlich ab. Interessant wäre auch gewesen zu erfahren, welches "weitverbreitete Wirtschaftslexikon" denn konsultiert wurde.

Sichter




Typus
VerschärftesBauernOpfer
Bearbeiter
93.104.163.113, Nerd wp, KayH, Marcusb, Drhchc
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 33, Zeilen: 23-29
Quelle: Gruppe von Lissabon 1997
Seite(n): , Zeilen:
Die Multinationalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft ist vor allem durch den

Transfer und die Verlagerung von Ressourcen - besonders des Kapitals, in geringerem Ausmaß auch der Arbeit - von einer Volkswirtschaft in die andere gekennzeichnet. Eine typische Erscheinung der wirtschaftlichen Multinationalisierung ist es, wenn eine Firma durch Tochterfirmen, Übernahmen oder verschiedene Formen von Kooperation finanzieller, technologischer und industrieller Art Produktionskapazitäten in ein anderes Land verlegt. Dieser Prozeß folgt der Logik der Marktexpansion [...].

Die Multinationalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft ist vor allem durch den Transfer und die Verlagerung von Ressourcen besonders des Kapitals [...] von einer Volkswirtschaft in die andere gekennzeichnet. Eine typische Erscheinung der wirtschaftlichen Multinationalisierung ist es, wenn eine Firma durch Tochterfirmen, Übernahmen oder verschiedene Formen von Kooperation finanzieller, technischer und industrieller Art Produktionskapazitäten in ein anderes Land verlegt. Die Multinationalisierung der Wirtschaft folgt der Logik der Marktexpansion [...].
Anmerkungen

Das Plagiat ist vermutlich noch größer als die oben gefundene Stelle. Die Quelle habe konnte online nicht gefunden werden, jedoch wird die oben angegebene Passage auf einer anderen Seite zitiert: http://www.ingos-welt.de/politik/zukunftsperspektiven/zuk2.htm (Punkt 2.3.3.) Der Autor der Dissertation hat sein auf S.33 beginnendes und vermutlich bis auf S.34 reichendes Plagiat durch eine Fußnote auf S.34 (66 Hierzu: Gruppe von Lissabon (1997), S. 44 ff..) zu kaschieren versucht.

Sichter


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite

Eine finale Sichtung dieser Seite erfolgte noch nicht!
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:KayH, Zeitstempel: 20110529222413

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki