Wikia

VroniPlag Wiki

Gc/Fragment 017 24

< Gc

31.147Seiten in
diesem Wiki
Diskussion0


Typus
Verdächtig
Bearbeiter
BenutzerNr007, Marcusb
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 17, Zeilen: 24-28
Quelle: [[Quelle:Gc/[1]|[2]]]
Seite(n): 75, Zeilen: 16-21
Schmitz [Fn 35] weist darauf hin, daß die Sozialwissenschaften mit der ”Theorie der Ord-

nungen”, der ”Systemtheorie”, dem ”Denken in Ordnungen” heute eine Problemlö- sungskapazität anzubieten hätten, die in gleicher Weise für die Industrieländer als auch für die Nachfolgeländer des realen Sozialismus und für die Länder der Dritten Welt von entscheidender Bedeutung sei.

In den heute ausreifenden Früchten eines langen Lernprozesses in der theoretischwissenschaftlichen Erkenntnis und in der praktisch-politischen Erfahrung haben die Sozialwissenschaften heute damit eine Problemlösungskapazität anzubieten, die in gleicher Weise für die Industrieländer wie auch für die Nachfolgeländer des „realen Sozialismus" wie ebenso für die Länder der Dritten Welt zur Verfügung steht.
Anmerkungen

Fußnote verweist auf Schmitz (1992), S. 213 - 230, gefunden in - Interesse und Moral: Gegenpole oder Bundesgenossen? Wolfgang Schmitz, Rudolf Weiler (1994) S. 75

Sichter


[[Quelle::[3]| ]][[Kategorie:[4]]]

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki