Fandom

VroniPlag Wiki

Gc/Fragment 047 25

< Gc

31.385Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Marcusb
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 47, Zeilen: 25-38
Quelle: Krause 1998
Seite(n): 57f, Zeilen:
Jeder Anwender mit einem Internet-Zugang kann per Mausklick Informationen von

überall auf der Welt verteilten Webservern abrufen. Der Schritt zur Informations- gesellschaft, in der der einzelne von seinem Computer aus weltweit vorhandenes Wis- sen abfragen kann, wird auch für den "durchschnittlichen" PC-Anwender, der nicht nächtelang vor dem Computer sitzen kann (oder will), immer leichter. Sobald der Zu- gang zum Internet nicht mehr nur über einen Computer möglich ist (und die ersten Ansätze sehen sehr erfolgversprechend aus: zum Beispiel Zugang mittels einer Set- Top-Box und Fernseher), wird sich das Internet zu einem ganz normalen Kommuni- kationsmittel wie das Telefon entwickeln - nur wesentlich effektiver. Von jeder Information führt ein Verweis auf eine verwandte Information weiter. Mei- stens sind es sogar mehrere Verweise, die den Webbesucher wiederum weiter und weiter führen. Dabei können Informationen, die mit dem World Wide Web angezeigt werden, jederzeit mit Grafiken, Audio- und Videodateien sowie Animationen "garniert" werden.[99 Krause (1998), S. 57 f.]

Jeder Anwender mit einem Internet-Zugang kann per Mausklick Informationen von überall auf der Welt verteilten Webservern abrufen. Der Schritt zur Informationsgesellschaft, in der der einzelne von seinem Computer aus weltweit vorhandenes Wissen abfragen kann, wird auch für den "durchschnittlichen" PC-Anwender, der nicht wie ein Freak nächtelang vor dem Computer sitzen kann (oder will), immer leichter. Sobald der Zugang zum Internet nicht mehr nur über einen Computer möglich ist (und die ersten Ansätze sehen sehr erfolgversprechend aus: zum Beispiel Zugang mittels einer Set-Top-Box und Fernseher), wird sich das Internet zu einem ganz normalen Kommunikationsmittel wie das Telefon entwickeln - nur wesentlich effektiver.

Von jeder Information führt ein Verweis auf eine verwandte Information weiter. Meistens sind es sogar mehrere Verweise, die den Webbesucher wiederum weiter und weiter führen. Dabei können Informationen, die mit dem World Wide Web angezeigt werden, jederzeit mit Grafiken, Audio- und Videodateien sowie Animationen "garniert" werden.[99 Krause (1998), S. 57 f.]

Anmerkungen

"wie ein Freak" wurde entfernt, ansonsten komplett übernommen.

Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki