Wikia

VroniPlag Wiki

Gc/Fragment 134 27

< Gc

31.144Seiten in
diesem Wiki
Diskussion0


Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
HWI999, Drhchc, Drrerpol, Nerd wp, Marcusb, Hindemith
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 134, Zeilen: 27-33
Quelle: Czada 1988
Seite(n): 15, Zeilen: 16-21
Walter Eucken[FN 294] formuliert sieben "konstituierende" und vier "regulierende" Prinzipien der ordoliberalen Wirtschaftsordnung. Die konstituierenden Prinzipien umfassen
  • das Preissystem der "vollständigen Konkurrenz",
  • die Stabilität der Währung,
  • die Gewerbefreiheit,
  • das Privateigentum an den Produktionsmitteln,
  • die Vertragsfreiheit, [...]


[FN 294: Eucken (1952).]

W. Eucken formuliert sieben "konstituierende" und vier "regulierende" Prinzipien der liberalen Wirtschaftsordnung [...]:

Die konstituierenden Prinzipien umfassen (1) das Preissystem der "vollständigen" Konkurrenz", (2) die Stabilität der Währung, (3) Gewerbefreiheit, (4) das Privateigentum an den Produktionsmitteln, (5) die Vertragsfreiheit, ... [...]

Anmerkungen

Verweis auf Originalquelle Eucken (1952) im Text. Übernahme aus Sekundärquelle Czada u.a. (1988) wegen fast identischer Kürzungen, Umstellungen und Hervorhebungen offensichtlich. Czada u.a. (1988) lediglich im Literaturverzeichnis erwähnt.

Sichter

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki