Fandom

VroniPlag Wiki

Hk/Befunde

< Hk

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

BefundeBearbeiten

  • Die Dissertation enthält zahlreiche wörtliche und sinngemäße Textübernahmen, die nicht als solche kenntlich gemacht sind. Bisher wurden folgende betroffene Kapitel festgestellt (von denen manche vollständig bzw. nahezu vollständig übernommen wurden – siehe Klammervermerke):
  • 1. Einleitung
  • 1.1 Pathophysiologie der Myokardhypertrophie und Herzinsuffizienz (S. 1): Seite 1
  • 1.2 Adrenerge Induktion einer Myokardzell-Hypertrophie (S. 1-2): Seiten 1, 2
  • 1.3 Rolle von Angiotensin II und TGF-β bei der Myokardhypertrophie (S. 2-3): Seiten 2, 3 – [nahezu vollständig]
  • 1.4 Zellkulturmodell zur Untersuchung der myokardialen Hypertrophie (S. 3): Seite 3 – [vollständig]
  • 3. Methoden
  • 3.1 Präparation isolierter Herzmuskelzelln und deren Inkubation (S. 11-12): Seite 11
  • 3.2 Messung von Myokardzell-Kontraktion im elektrischen Feld (S. 12-16):
  • 3.2.1 Probenvorbereitung (S. 12-13): Seiten 12, 13 – [vollständig]
  • 3.2.2 Elektrische Stimulation der Myokardzell-Kontraktion (S. 13): Seite 13 – [vollständig]
  • 3.2.3 Messung der Kontraktionsparameter (S. 14-16): Seiten 14, 15, 16 – [vollständig]
  • 3.2.4 Messprotokoll (S. 16): Seite 16
  • 3.3 Statistik (S. 16): Seite 16 – [vollständig]
  • 4. Ergebnisse
  • 4.1 Akutwirkung von Phenylephrin auf das Kontraktionsverhalten ventrikulärer Herzmuskelzellen (S. 17-18): Seite 17
  • 5. Diskussion
  • 5.1 Relevanz des Modells im Hinblick auf die Fragestellung (S. 44): Seite 44
  • 5.2 Kontraktile Dysfunktion nach alpha-adrenerger Hyperthrophiestimulation (S. 45-46): Seite 45
  • 5.3 Einfluss phänotypischer Veränderungen auf die kontraktile Funktion von Herzmuskelzellen (S. 47): Seite 47.

Herausragende FundstellenBearbeiten

  • Fragment 001 01: Die Arbeit beginnt mit einer langen wörtlichen Übernahme, ohne Nennung der Quelle.
  • Fragment 002 03: Hier wurde neben der wörtlichen Übernahme im Text auch die dazugehörigen Fußnoten fast komplett übernommen.
  • Fragment 003 07: Eine fast vollkommen wörtliche und gänzlich ungekennzeichnete Übernahme.
  • Seiten 11, 12, 13, 14, 15, 16: Das Kapitel 3: "Methoden" wird vollständig und weitgehend wörtlich übernommen, ohne dass eine Quelle angegeben wäre.
  • Fragment 017 01: Auch im Kapitel 4: "Ergebnisse" gibt es ungekennzeichnete Übernahmen.

Herausragende QuellenBearbeiten

  • Soltanpour (2004): eine Doktorarbeit zu einem verwandten Thema wird sehr weitläufig als Textvorlage herangezogen.

Andere BeobachtungenBearbeiten

StatistikBearbeiten

  • Es sind bislang 16 gesichtete Fragmente dokumentiert, die als Plagiat eingestuft wurden. Bei diesen handelt es sich um Übernahmen ohne Verweis auf die Quelle („Verschleierungen“ oder „Komplettplagiate“).
  • Die untersuchte Arbeit hat 53 Seiten im Hauptteil. Auf 13 dieser Seiten wurden bislang Plagiate dokumentiert, was einem Anteil von 24.5% entspricht.
    Die 53 Seiten lassen sich bezüglich des Textanteils, der als Plagiat eingestuft ist, wie folgt einordnen:
Plagiatsanteil Anzahl Seiten
keine Plagiate dokumentiert 40
0%-50% Plagiatsanteil 3
50%-75% Plagiatsanteil 3
75%-100% Plagiatsanteil 7
Ausgehend von dieser Aufstellung lässt sich abschätzen, wieviel Text der untersuchten Arbeit gegenwärtig als plagiiert dokumentiert ist: es sind, konservativ geschätzt, rund 14% des Textes im Hauptteil der Arbeit.


IllustrationBearbeiten

Folgende Grafik illustriert das Ausmaß und die Verteilung der dokumentierten Fundstellen. Die Farben bezeichnen den diagnostizierten Plagiatstyp:
(grau=Komplettplagiat, rot=Verschleierung, )

Hk col.png

Die Nichtlesbarkeit des Textes ist aus urheberrechtlichen Gründen beabsichtigt.

Zum Vergrößern auf die Grafik klicken.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki