Fandom

VroniPlag Wiki

Ht/Fragment 020 01

< Ht

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 20, Zeilen: 1-6
Quelle: Sell 2001
Seite(n): 30, Zeilen: 1, 3-7
3. Ergebnisse

3.1 Normoxie-/Hypoxieversuche unter Kontrollbedingungen bei PC12-Zellen

In insgesamt 35 Kontrollversuchen wurde bei PC12-Zellen unter Verwendung von H2R die Fluoreszenzintensität nach einstündiger Normoxie und Hypoxie verglichen. Es konnte bei allen Messungen ein signifikanter Anstieg der Fluoreszenzintensität, d.h. der ROS-Bildung, unter hypoxischen Bedingungen beobachtet werden (Abb. 3, 4 und 5).

[Abbildungen 3a und 3b]

Abb. 3a: LSM-Darstellung der PC12-Zellen nach einstündiger Normoxie (20 % O2).
Abb. 3b: LSM-Darstellung der PC12-Zellen nach einstündiger Hypoxie (1 % O2).

4 Ergebnisse

4.1 Dihydrorhodamin 123

4.1.1 PC12-Zellen

In 22 Kontrollversuchen wurde bei PC12-Zellen unter Verwendung von H2R die Fluoreszenzintensität unter Normoxie und Hypoxie verglichen. Es konnte bei allen Messungen ein signifikanter Anstieg der Fluoreszenzintensität, d.h. der ROS-Bildung, unter hypoxischen Bedingungen beobachtet werden (Abb. 8a, 8b, 9 und 10).

[Abbildungen 8a und 8b]

Abb. 8a: Grauwert-kodierte intrazelluläre ROS-Bildung bei PC12-Zellen nach einstündiger Normoxie (20% O2). [...]
Abb. 8b: Grauwert-kodierte intrazelluläre ROS-Bildung bei PC12-Zellen nach einstündiger Hypoxie (1% O2).

Anmerkungen

Keinerlei Hinweis auf eine Übernahme.

Sichter
(Graf Isolan), Hood

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki