Fandom

VroniPlag Wiki

Is/086

< Is

31.373Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Heterogenität als Chance. Lehrerprofessionalität im Wandel

von Dr. Ingeborg Seitz

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Is/Fragment 086 22 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2015-12-22 17:26:10 Hindemith
Fragment, Gesichtet, Idw 2003, Is, KomplettPlagiat, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Schumann
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 86, Zeilen: 22-33
Quelle: idw 2003
Seite(n): Online-Quelle, Zeilen: –
[2.2.3.4 Charakteristika eines professionellen Lehrers - pädagogische Core-Kompetenzen]

Projiziert man Merkmale der Professionalitätsforschung auf den Lehrerberuf, dann ergibt sich eine Charakterisierung des professionellen Lehrers, die unter anderem folgende Kriterien aufweist:

• Ein professioneller Lehrer wählt seinen Beruf primär in Hinblick auf die Berufstätigkeit, in zweiter Linie aufgrund des Fachinteresses oder aufgrund von Arbeitsmarktbedingungen.

• Er hat ein mehrfaches Selektionsverfahren und eine professionelle, berufsbezogene Ausbildung hinter sich gebracht.

• Er nimmt regelmäßig an Fortbildungsveranstaltungen teil und befindet sich deshalb auf dem jeweils gültigen Stand fachlicher und berufswissenschaftlicher Forschung, deren Resultate in das berufliche Handeln umgesetzt werden.

[Was ist ein professioneller Lehrer?]

Projiziert man landläufige Merkmale der Professionalitätsforschung auf den Lehrerberuf, dann ergäbe sich, wie Lenzen meint, eine Charakterisierung des professionellen Lehrers, die unter anderem folgende Kriterien aufweist:

o Ein professioneller Lehrer wählt seinen Beruf primär in Hinblick auf die Berufstätigkeit, in zweiter Linie aufgrund des Fachinteresses oder aufgrund von Arbeitsmarktbedingungen.

o Er hat ein mehrfaches Selektionsverfahren und eine professionelle, berufsbezogene Ausbildung hinter sich gebracht.

o Er nimmt regelmäßig an Fortbildungsveranstaltungen teil und befindet sich deshalb auf dem jeweils gültigen Stand fachlicher und berufswissenschaftlicher Forschung, deren Resultate in das berufliche Handeln umgesetzt werden.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf die Quelle.

(Als Quelle käme wohl ebenso der – an dieser Stelle ebenfalls unerwähnte – Aufsatz von Lenzen selbst mit der vollständigen Checkliste in UNIVERSITAS 5/2003 in Betracht, doch erscheint aufgrund der Abgrenzung des übernommenen Textes diese Online-Pressemitteilung hier rezipiert worden zu sein.)

Fortsetzung auf der folgenden Seite.

Sichter
(Schumann), Hindemith


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20151222172650


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki