Fandom

VroniPlag Wiki

Is/Fragment 447 14

< Is

31.385Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 447, Zeilen: 14-17, 24-27, 103-109
Quelle: Ernst 2006
Seite(n): online, Zeilen: 0
Die Rolle angenehmer Emotionen („Freude, schöner Götterfunken“460) wird noch immer unterschätzt. Sie machen uns in der Summe nicht nur zufrieden oder glücklich, sondern sind wesentlich für Intelligenz, Kreativität und soziale Bindungen.

[...]

Zufriedenheit und Freude am Lehrerberuf bescheren uns das berühmte Flow-Erlebnis (d. h. die selbstvergessene Hingabe an eine Tätigkeit, in der wir all unser Können aufbieten müssen) und führen zum so genannten Flourishing.461


460 Ernst, Heiko. 2005. S. 20.

461 Mit diesem quasibiologischen Begriff des „Erblühens“ oder „Aufblühens“ und „Gedeihens“ bezeichnen die positiven Psychologen das Phänomen, wenn wir auf der Höhe unserer Möglichkeiten angekommen sind, unsere Fähigkeiten optimal entfalten und ausschöpfen können und wenn wir im Einklang mit anderen und mit uns selbst leben. Flourishing wird oft gleichgesetzt mit psychischer Gesundheit. Positive Gefühle versetzen uns in die Lage, unsere Anlagen und Möglichkeiten zu verwirklichen, unsere Potenziale und Ressourcen zu nutzen und die Beziehungen zu anderen Menschen bestmöglich zu gestalten.

Dabei unterschätzen wir noch immer die Rolle angenehmer Emotionen: Sie machen uns in der Summe nicht nur zufrieden oder glücklich, sondern sind wesentlich für Intelligenz, Kreativität und soziale Bindung.

[...]

Interesse stiftet uns an zur Erforschung komplexer Zusammenhänge, zur Suche nach Herausforderungen, und es beschert uns das berühmte Flowerlebnis die selbstvergessene Hingabe an eine Tätigkeit, in der wir all unser Können aufbieten müssen.

[...]

Mit diesem quasibiologischen Begriff des Erblühens oder Aufblühens und Gedeihens bezeichnen die positiven Psychologen neuerdings das Phänomen, wenn wir auf der Höhe unserer Möglichkeiten angekommen sind, unsere Fähigkeiten optimal entfalten und ausschöpfen können und wenn wir im Einklang mit anderen und mit uns selbst leben. Flourishing wird von den Autoren des kürzlich erschienenen ersten Lehrbuches zum Thema gleichgesetzt mit psychischer Gesundheit. Positive Gefühle versetzen uns in die Lage, unsere Anlagen und Möglichkeiten zu verwirklichen, unsere Potenziale und Ressourcen zu nutzen und die Beziehungen zu anderen Menschen bestmöglich zu gestalten.

Anmerkungen

Aus der Referenzierung in Fn. 460 gehen Umfang und Wörtlichkeit der Übernahme nicht hervor.

Sichter
(SleepyHollow02) Schumann

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki