Fandom

VroniPlag Wiki

Jam/056

< Jam

31.380Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Juristische Arbeitstechniken und Methoden

von Bernd Holznagel, Pascal Schumacher, Thorsten Ricke

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Jam/Fragment 056 05 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-06-18 23:09:37 WiseWoman
Fragment, Gesichtet, Jam, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Stüber 2010, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
SleepyHollow02, Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 56, Zeilen: 5-23
Quelle: Stüber 2010
Seite(n): 1, Zeilen: 6ff
Die Subsumtion gliedert sich also in die Gedankenschritte (1) Obersatz, (2) einschlägige Norm bzw. Rechtslage und Definition, (3) Subsumtion und (4) Ergebnis. Waährend die Schritte (1), (3) und (4) immer an der konkreten Fallkonstellation anknüpfen, ist die Definition vom Fall unabhängig. Sie bildet den Maßstab für die Rechtsanwendung. Die eigentliche wissenschaftliche Leistung eines juristischen Gutachtens liegt dehalb in der genauen Erfassung der Definition des zu untersuchenden Rechtsbegriffs.

Die "richtige" Definition zu finden, ist unterschiedlich schwer. Im juristischen Arbeitsalltag schaut der Richter oder Anwalt in den Kommentar. Schwieriger wird es aber, wenn ein Gesetz anzuwenden ist, das in der Praxis bislang keine große Beachtung gefunden hat oder ganz neu und deshalb (noch) nicht kommentiert worden ist. Zum Erstaunen vieler Studierender trifft dies im Übrigen für die meisten (Landes-)Gesetze zu! Häufig ist vielleicht auch kein Kommentar zur Hand oder darf schlicht und einfach - wie im Rahmen einer Klausur - gar nicht benutzt werden. Manchmal ist es auch gerade die Aufgabe einer (Seminar- oder Doktor-)Arbeit, die Definition eines Rechtsbegriffs zu erarbeiten. In all diesen Fällen müssen Sie auf die juristischen Auslegungsmethoden zurückgreifen und selbst eine Definition (er)finden. Es kann schließlich auch vorkommen, dass für denselben Begriff unterschiedliche Definitionen vorgeschlagen werden. Dann herrscht "Streit" um die "richtige" Interpretation, den Sie ggf. darstellen und entscheiden müssen.

Diese Subsumtion gliedert sich bekanntlich die Gedankenschritte (1) Obersatz (auch Hypothese genannt), (2) Definition, (3)Untersatz (auch Subsumtion genannt) und (4) Ergebnis. Während die Schritte (1), (3) und (4) bei jedem Fall anders sind, weil sie sich auf dessen konkrete Situation beziehen, ist die Definition vom Fall unabhängig; sie bildet daher den Maßstab für die Rechtsanwendung. Die eigentliche wissenschaftliche Leistung einer Fallbearbeitung liegt deshalb in der genauen Fassung der Definition des zu untersuchenden Rechtsbegriffs.

Die "richtige" Definition zu finden ist unterschiedlich schwer. Der Praktiker schaut in den Kommentar. Schwieriger ist es, wenn man ein Gesetz anwenden muss, das in der Praxis keine große Beachtung gefunden hat oder ganz neu und deshlab (noch) nicht kommentiert worden ist. Das sind - zum Erstaunen vieler Studierender - übrigens die meisten (Landes-)Gesetze. Gleiches gilt für den Fall, dass man keinen Kommentar zur Hand hat oder - wie in der Klausur - nicht benutzen darf. Manchmal ist es auch gerade Aufgabe einer Arbeit (Bsp.: Seminararbeit oder Dissertation), die Definition eines Rechtsbegriffs erst zu erarbeiten. In all diesen Fällen muss der Bearbeiter auf die juristischen Auslegungsmethoden zurückgreifen und selbst eine Definition (er)finden. Schließlich kommt es vor, dass für denselben Begriff verschiedene Definitionen vorgeschlagen werden. Dann herrscht "Streit" um die "richtige" Interpretation, der ggf. entschieden werden muss.

Anmerkungen

Übrigens wird der Anfang dieses Abschnitts noch ein weiteres Mal in dieses Werk "eingearbeitet", nämlich hier: Jam/Fragment_121_26

Sichter
(Agrippina1, SleepyHollow02), Qadosh


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Fiesh, Zeitstempel: 20120618230006

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki