FANDOM


Gesundheitsstatus und Gesundheitssystem in Deutschland und Ungarn. Ungarn auf dem Weg in die Europäische Union

von Dr. Jochen Baierlein

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Jba/Fragment 058 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2017-07-29 13:05:02 Hindemith
Fragment, Gesichtet, HOH Hungary 2000, Jba, SMWFragment, Schutzlevel sysop, ÜbersetzungsPlagiat

Typus
ÜbersetzungsPlagiat
Bearbeiter
marcusb
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 58, Zeilen: 1 ff. (komplett)
Quelle: HOH Hungary 2000
Seite(n): 31, Zeilen: 22 ff.
[Hauptgrund war] sicherlich eine signifikante Verschlechterung des Gesundheitsstatus der Bevölkerung. Das Gesundheitssystem war als ineffizient und unwirksam anzusehen. Mit Gesundheitsversorgung durch Angestellte, hauptsächlich Ärzte, die einer niedrige Einkommensstufen, geringen sozialen Status und schlechte Arbeitsbedingungen haben, sowie unter Patienten, die einen Mangel an Wahlmöglichkeiten und den geringen Stand der Versorgung erfuhren, wuchs die allgemeine Unzufriedenheit über das Gesundheitswesen. [WHO, Regionales Büro für Europa, 1999, a]

Den Anfangsreformen von 1987 folgten weitere in den Jahren 1990 bis 1994: Dezentralisierung, Einführung von leistungsorientierten Systemen, öffentliche Gesundheitsreform und neue Prioritäten in der Grundversorgung.

Zwischen 1990 und 1994 wurde die Teilung der Verantwortung zwischen dem Staat und der Gemeindeverwaltung neu definiert. Der Staat behielt direktes Eigentum an Gesundheitseinrichtungen für Fachabteilungen, Universitätskrankenhäuser und Militärkrankenhäuser. Die Verantwortung und Verwaltung der Grundversorgung, der ambulanten Patientenversorgung und der Krankenhäuser wurde auf die lokalen Regierungsstrukturen übertragen. Diese jeweilige Trennung beinhaltete auch die notwendige Instandhaltung und Investition in diesen Bereichen.

[Abb. 44]

Die Grundversorgung sollte gestärkt werden und Gesundheitsförderung sowie Krankheitsverhütung unterstrichen werden.

1995 wurde ein Gesetz geschaffen, welches das Minimum an Ausrüstung und Personal festlegt, um eine Lizenz als Anbieter von Gesundheitsleistung zu bekommen.

[...] because the population’s health status was deteriorating; health care costs were high because of hospital-centred services; the health care system was inefficient and ineffective, with health care professionals that had low income levels, low social status and poor working conditions; and consumers were not satisfied with the lack of choice and the poor standard of care (WHO Regional Office for Europe, 1999a).

The initial reforms from 1987 were followed up in 1990–1994 with more major reforms – decentralization, introduction of performancebased methods of paying providers, public health reform and giving priority to primary care. In 1991 the National Public Health and Medical Officer Service was established. It was based on the Network of Hygiene and Epidemiological Offices. After this, health care reform slowed because of the fiscal crisis and the economic stabilization programme.

Between 1990 and 1994, the division of responsibilities between the state and local government was redefined. The state retained direct ownership of health care facilities for specialist services, University hospitals, national institutes and army hospitals, only. The ownership of the primary care surgeries, outpatient clinics and hospitals was transferred to local governments, which also became responsible for maintenance and investment.

[Table 3]

[Seite 32]

Primary health care was to be strengthened, emphasising health promotion and disease prevention.

Since 1995, legislation has defined the minimum requirements in terms of equipment and personnel institutions need to get a licence.

Anmerkungen

Die Abbildung 44 stammt auch aus der Quelle. In der Bildunterschrift ist aber die Quelle referenziert.

Sichter
(marcusb), Hindemith


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20170729130537

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.