FANDOM


Gesundheitsstatus und Gesundheitssystem in Deutschland und Ungarn. Ungarn auf dem Weg in die Europäische Union

von Dr. Jochen Baierlein

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Jba/Fragment 060 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2017-08-04 14:37:32 Schumann
Fragment, Gesichtet, HOH Hungary 2000, Jba, SMWFragment, Schutzlevel sysop, ÜbersetzungsPlagiat

Typus
ÜbersetzungsPlagiat
Bearbeiter
marcusb
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 60, Zeilen: 1 ff. (komplett)
Quelle: HOH Hungary 2000
Seite(n): 32, 33, Zeilen: 32: r. Spalte: 7 ff.; 33: l. Spalte: 1 ff.
4.8.3 Gesundheitsfinanzierung und Ausgaben

Das Finanzierungssystem ist dahingehend geändert worden, dass eine Finanzierung auf Versicherungsbasis erfolgte. Aber das längerfristige Ziel, die Konkurrenz zwischen den Versicherungen, wurde nicht erreicht. Die Finanzierung wurde getrennt nach den Kosten, die der Staat bzw. die Gemeindeverwaltung zu tragen hatte. Die wiederkehrenden Kosten der direkten Gesundheitsvorsorge, wurden durch den Sozialversicherungsfond getragen. 1992 wurde die Arbeitslosenversicherung in eine Kranken- und eine Rentenversicherung geteilt. Im folgenden Jahr erhielten sie ihre Eigenverantwortlichkeit. 1998 wurden die Kranken- und Rentenversicherung wiederum verstaatlicht und dem Staatsministerium für Finanzen untergeordnet.

Die obligatorische Arbeitslosenversicherung deckt die ganze Bevölkerung ab und liefert ein volles Spektrum von Dienstleistungen mit einem geringfügigen Anteil an Zusatzversicherung. Die Regierung kontrolliert und beaufsichtigt die Gesundheitssystemleistung, die aber unterschiedlich gewichtet an lokale/kommunale und staatliche Einrichtungen fließen. [Gesundheitsministerium, 1997a; WHO Regionales Amt für Europa, 1999a].

Die Arbeitslosenversicherung wird vom Arbeitgeber- und Arbeitnehmer getragen. Für die Krankenversicherung bezahlt der Arbeitgeber 11% des Gesamteinkommens plus eine monatliche Pauschalsummenzahlung von 3900HUF (ca. 15€, entspricht etwa 5,7% des durchschnittlichen Bruttogehalts), die Zahlungen des Angestellten/Arbeiter betragen 3% des Gesamteinkommens. Selbständige zahlen eine ähnliche Summe von ihrem Gesamteinkommen, die Beiträge der Arbeitslosen werden von den öffentlichen Bereichen getragen. Die Krankenversicherung deckt alle Kosten, die durch Gesundheitsuntersuchungen der primären, sekundären und tertiären Versorgung verursact werden. Pharmaka, medizinische Hilfsleistung, Zahnversorgung und Rehabilitation wurden auch in die Versicherung mit einbezogen. Dennoch sind „aus der Tasche Zahlungen = Steckgeld (Parasolvencia)" immer noch üblich und erforderlich. Ausgleichzahlungen werden wegen Krankheit, Mutterschaft, Berufskrankheiten oder Unfall gezahlt. [Vogler & Habl, 1999]

Trotz zusätzlicher Verbesserungen bezüglich des Finanzierungssystems gibt es immer noch Anreize, weitere Korrekturen vorzunehmen. Zum Beispiel tendierten die Leute dazu, sich eher in fachärztliche und stationäre Therapie zu begeben, als ambulant behandelt zu werden. Internationale Vergleiche von Gesundheitsausgaben sind äußerst schwierig, weil [Definitionen der Gesundheitsstatistik und Bilanzierungspraktiken von Land zu Land variieren.]

Health care finance and expenditure

The financing system has been changed to be based on insurance, but the longer-term option of competition between insurance schemes was left open. Funding was separated, with investment costs coming from state and local government resources, and the recurrent costs of direct health services funded through the Social Insurance Fund. In 1992, the Social Insurance Fund was divided into a Health Insurance Fund and a Pension Insurance Fund, which became self-governing the following year. It was nationalised again in 1998, and is supervised by a secretary of state of the Ministry of Finance.

The compulsory social insurance system covers the whole population and provides practically a full range of services with a marginal role for supplementary insurance. The government controls and supervises the health care delivery system, but ownership is mixed, with dominance of local municipality and state ownership. (Ministry of Welfare, 1997a; WHO Regional Office for Europe, 1999a).

The social insurance schemes are financed by employers’ and employees’ payments. For the health insurance system in 1998, the employer’s payment was 11% of the total income plus a monthly lump-sum payment of Ft 3900 (approximately 5.7% of average gross salary), and the employee’s payment was 3% of the total income. Self-employed people pay a similar overall proportion of their total income, and the public sector covers the payments for unemployed people. Health insurance covers all costs related to health check-ups, primary, secondary and tertiary care, deliveries, emergency medicine and blood transfusions. Pharmaceuticals, medical aids, dental care and rehabilitation are also included in the insurance scheme, but out-of-pocket payments are always required. Compensation is paid in case of leave

[Seite 33]

because of sickness, maternity or occupational disease, or accident (Vogler & Habl, 1999).

[...] Despite some additional improvements in the financing system, there were still incentives to over-provision: for example, people tended to continue being referred to inpatient and specialist care rather than being treated in outpatient and primary care settings.

International comparisons of health care expenditure are extremely difficult because the definitions underlying health statistics as well as accounting practices vary from one country to another.

Anmerkungen

Die Quelle ist nicht genannt.

Sichter
(marcusb), Hindemith


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20170729131257

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.