FANDOM


Gesundheitsstatus und Gesundheitssystem in Deutschland und Ungarn. Ungarn auf dem Weg in die Europäische Union

von Dr. Jochen Baierlein

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Jba/Fragment 066 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2017-07-23 13:07:28 Schumann
Fragment, Gesichtet, HOH Hungary 2000, Jba, SMWFragment, Schutzlevel sysop, ÜbersetzungsPlagiat

Typus
ÜbersetzungsPlagiat
Bearbeiter
marcusb
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 66, Zeilen: 1 ff. (komplett)
Quelle: HOH Hungary 2000
Seite(n): 36, 2, Zeilen: 36: 15 ff.; 2: 1 ff.
Die Anzahl an Krankenschwestern in Ungarn 1998 betrug 392 pro 100.000 Einwohner und war damit die niedrigste unter den Referenzländern, obwohl diese Zahl seit 1985 um ein Drittel gestiegen ist. Die Anzahl an Hebammen war in fast allen Ländern höher (durchschnittlich 49,5 Hebammen pro 100.000 Einwohner 1998) als in der EU (Schnitt von 29,6 pro 100.000 1996). Dagegen war Ungarn das einzige Land mit weniger Hebammen (18,6 pro 100.000 1998) als der EU-Durchschnitt.

4.8.8 Überblick über das Gesundheitssystem

Der Hauptpunkt der strukturellen Reorganisation des Gesundheitsversorgungssystems während der Jahre 1990 waren die Errichtung einer nationalen Krankenversicherung, die dezentrale Finanzierung und die Möglichkeit für Familienärzte, sich aus öffentlichen sowie privaten Quellen zu finanzieren.

Die Zahl der Krankenhausbetten pro 100.000 Personen liegt oberhalb des EU-Durchschnittes, jedoch die ärztliche Versorgungsdichte (Ärzte pro 100.000 Einwohner) unterhalb des EU-Durchschnittes.

[Seite 36]

The number of nurses in Hungary – 392 per 100 000 population in 1998 – was the lowest among the reference countries, even though this number has increased by one third since 1985. The number of midwives was higher in almost all reference countries (average 49.5 per 100 000 in 1998) than in the EU (average 29.6 per 100 000 in 1996), but Hungary was the only country with fewer midwives (18.6 per 100 000 in 1998) than the EU average.

[Seite 2]

The major phases in the structural reorganization of the health care system during the 1990s have included the establishment of a national health insurance fund, decentralized financing and delivery of health services and the possibility for family physicians to be funded by public and private sources.

The number of hospital beds per 100 000 population is higher in Hungary than in the reference countries or in the EU, as is the number of physicians per 100 000 population.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf die Quelle.

Sichter
(marcusb) Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Schumann, Zeitstempel: 20170723130914

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.