Fandom

VroniPlag Wiki

Jis/Fragment 039 14

< Jis

31.371Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Hood
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 39, Zeilen: 14-27
Quelle: Gerull 2002
Seite(n): 33-34, Zeilen: S. 33: 17ff.; S. 34: 1ff.
Die Trennung der RNA in Agarosegelen erfolgte nach dem gleichen Prinzip wie die Trennung von DNA. Der Geltrog wurde mit Tesafilm abgedichtet und der Kamm in die vorgesehene Stellung gebracht. Die fertig zusammengebaute Apparatur wurde dann mit 3% H2O2 gefüllt und zur Inaktivierung der RNasen mindestens 30 min inkubiert. Anschließend wurde alles mit H2O gespült. Drei Gramm Agarose wurden in 260 ml H2O durch Kochen gelöst und auf 50°C abgekühlt. Anschließend wurden 30 ml 10x MOPS und 15,3 ml 37 % Formaldehyd unter dem Abzug zugefügt. Nach kurzem Mischen wurde das Gel gegossen. Zur Vorbereitung der Proben wurden Aliquots der isolierten RNA mit 20 μl Probenpuffer versetzt und 15 min bei 65°C inkubiert. Nach Abkühlen auf Eis wurden 1,5 μl 0,3% Ethidiumbromid zugefügt. Das polymerisierte Gel wurde mit 1x MOPS überschichtet und mit den Proben und zwei RNA-Größenmarker beladen. Die Trennung war nach ca. 2 h bei 90 V abgeschlossen. Das Gel wurde unter UV-Licht photographiert und zur Vorbereitung für ein Northern Blot 30 min mit 0,05 M NaOH äquilibriert. [Seite 33, Zeile 17ff.]

Die Trennung der RNA in Agarosegelen erfolgte nach dem gleichen Prinzip wie die Trennung von DNA.

[...]

Der Geltrog wurde mit Tesafilm abgedichtet und der Kamm in die vorgesehene Stellung gebracht. Die fertig zusammengebaute Apparatur wurde dann mit 3% H2O2 gefüllt und zur Inaktivierung der RNasen mindestens 30 min inkubiert. Anschließend wurde alles mit H2O gespült. Drei Gramm Agarose wurden in 260 ml H2O durch Kochen gelöst und auf 50°C abgekühlt. Anschließend wurden 30 ml 10x MOPS und 15,3 ml 37 % Formaldehyd unter dem Abzug zugefügt. Nach kurzem Mischen wurde das Gel gegossen.

[Seite 34, Zeile 1ff.]

Zur Vorbereitung der Proben wurden Aliquots der isolierten RNA mit 20 μl Probenpuffer versetzt und 15 min bei 65°C inkubiert. Nach Abkühlen auf Eis wurden 1,5 μl 0,3% Ethidiumbromid zugefügt. Das polymerisierte Gel wurde mit 1x MOPS überschichtet und mit den Proben und zwei RNA-Größenmarker beladen. Die Trennung war nach ca. 2 h bei 90 V abgeschlossen. Das Gel wurde unter UV-Licht photographiert und zur Vorbereitung für ein Northern Blot 30 min mit 0,05 M NaOH äquilibriert.

Anmerkungen

Von Beginn bis Ende des Textfragments wörtlich übereinstimmender Text ohne Verweis auf die Quelle.

Sicherlich keine allzu gravierende Textübernahme ("Kochrezeptcharakter"), jedoch wäre ein Quellenverweis sicher angebracht gewesen. Ggf. hätte solch ein Verweis auf das bei Gerull beschriebene und bewährte Verfahren bereits genügt, ohne alle Details 1:1 wiederholen zu müssen.

Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki