Fandom

VroniPlag Wiki

Jkr/055

< Jkr

31.388Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Der Kosovo-Konflikt. Vorgeschichte, Verlauf und Perspektiven. Zur Stabilisierung einer Krisenregion

von Jakob Kreidl

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Jkr/Fragment 055 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-03-21 09:38:57 Hindemith
Fragment, Gesichtet, Jkr, Meyer Schlotter 2000, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
JustusHaberer
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 55, Zeilen: 1-4, 6-12
Quelle: Meyer Schlotter 2000
Seite(n): 9-10, Zeilen: 9: 26-29, 32-36; 10: 1
Zunächst waren vor allem Polizeistationen das Ziel ihrer Anschläge. Anfangs wurde die UCK auf maximal 2000 Personen geschätzt, so dass das serbische Innenministerium glaubte, sie rasch zerschlagen zu können. Im Frühjahr 1998 startete die serbische Spezialpolizei ihren Versuch, die Befreiungsarmee bereits während ihres Entstehens zu zerschlagen.101 Bei so genannten „Vergeltungseinsätzen” wurden in der Folgezeit zahlreiche Orte mit dem vorgeblichen Ziel zerstört, die als Terroristen bezeichneten UÇK-Aktivisten zu bekämpfen. Eine Folge davon war, dass sich immer mehr Albaner mit der UCK solidarisierten und sie zahlreiche kampfbereite Mitstreiter rekrutieren konnte.

Derartig verstärkt, gelang es ihr bis zum Juli 1998, zeitweilig bis zu 40 Prozent des Kosovo zu kontrollieren.


101 [...]

Zunächst waren daher vor allem Polizeistationen das Ziel ihrer Anschläge. Die UÇK wurde Anfang 1998 vom serbischen Innenministerium auf maximal 2.000 Personen geschätzt, so dass man glaubte, sie rasch zerschlagen zu können. Dies versuchte die serbische Sonderpolizei am 28. Februar 1998, indem sie die UÇK-Hochburg in der Drenica stürmte. Dabei wurden 25 Kosovaren getötet.

Ab März 1998 wurden bei „Vergeltungseinsätzen” der serbischen Miliz mit dem vorgeblichen Ziel, die als Terroristen bezeichneten UÇK-Aktivisten zu bekämpfen, zahlreiche Orte zerstört, in denen albanische Kosovaren lebten. Eine Folge davon war, dass sich immer mehr Albaner mit der UÇK solidarisierten und sie zahlreiche kampfbereite Menschen rekrutieren konnte. Aufgrund dieser Verstärkung gelang es ihr bis

[Seite 10]

zum Juli, zeitweilig bis zu 40 Prozent des Kosovo zu kontrollieren.

Anmerkungen

ein Quellenverweis fehlt trotz weitgehend wörtlicher Übernahmen.

Der Satz aus Zeile 4-6 samt Fußnote 101 "Im Frühjahr 1998..." hat keine Entsprechung in der Quelle.

Sichter
Hindemith


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20130321094215

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki