Fandom

VroniPlag Wiki

Jkr/207

< Jkr

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Der Kosovo-Konflikt. Vorgeschichte, Verlauf und Perspektiven. Zur Stabilisierung einer Krisenregion

von Jakob Kreidl

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Jkr/Fragment 207 11 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-05-01 10:05:14 Guckar
Fragment, Gesichtet, Jkr, Reinhardt 2002, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 207, Zeilen: 11-17
Quelle: Reinhardt 2002
Seite(n): 569, 570, Zeilen: 569: 35-36; 570: 2-5, 11-15
Absolute Offenheit und Transparenz war dabei die Devise. Darüber hinaus war es wichtig, für die Bevölkerung nicht nur Gutes zu tun, sondern auch offensiv darüber zu berichten. Die gute Informations- und Pressearbeit hat dazu beigetragen, dass die Tätigkeit von KFOR im Sinne eines in sich geschlossenen Gesamtkonzepts überzeugend dargestellt werden konnte. Wichtig war es, blitzschnell auf alle Ereignisse reagieren zu können. [Seite 569, Zeilen 35-36]

Absolute Offenheit war die Devise, wobei es durchaus sein konnte, zu

[Seite 570, Zeilen 1-5]

bestimmten Punkten nicht Stellung zu nehmen, weil man sie noch nicht beantworten oder kommentieren konnte oder wollte. Darüber hinaus galt es, für die Bevölkerung nicht nur Gutes zu tun, sondern davon nach dem Motto „Tue Gutes und sprich darüber“ auch ausführlich und wiederholt zu berichten.

[Seite 570, Zeilen 11-15]

In der Rückschau betrachte ich unsere Informations- und Pressepolitik als einen der Schlüsselfaktoren unseres Erfolges, denn es war uns gelungen, unsere Arbeit im Sinne eines in sich geschlossenen Gesamtkonzepts zu „verkaufen“. Und wir konnten blitzschnell auf alle Ereignisse reagieren.

Anmerkungen

Reinhardts Fazit wird zu Jkrs Interpretation. Die inhaltliche und teilweise wortwörtliche Übernahme wird weder gekennzeichnet noch durch eine Quellenangabe "fundiert".

Sichter
(Graf Isolan), Guckar

[2.] Jkr/Fragment 207 25 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-03-28 02:11:41 Hindemith
Fragment, Gesichtet, Giersch 2000, Jkr, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
JustusHaberer
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 207, Zeilen: 25-30
Quelle: Giersch 2000
Seite(n): 464, Zeilen: 24ff
Immer wieder kam es zu schlimmen Übergriffen, wobei die Ermordung von vierzehn serbischen Bauern bei Gracko südlich von Pristina am 23. Juni 1999 ein trauriger Höhepunkt war. Der insbesondere von UÇK-Mitgliedern ausgehende Vertreibungsdruck hat dazu beigetragen, dass die meisten der Serben und der Roma, die sich während des Krieges mit den serbischen Kämpfern solidarisiert hatten, aus Kosovo geflohen sind. 439

439 KFOR, The international Security Presence in Kosovo, in: www.nato.int/kfor

Tatsächlich kam es in den folgenden Wochen häufig zu Übergriffen, wobei die Ermordung von vierzehn serbischen Bauern bei Gracko am 23. Juli 1999 ein trauriger Höhepunkt war. Der von UÇK-Mitgliedern ausgehende Vertreibungsdruck hat so dazu beigetragen, dass die Mehrheit der Serben und der Roma, die sich während des Krieges mit den Serben solidarisiert hatten, aus Kosovo geflohen sind.66

66 Vgl. auch die Angaben zur Bevölkerungsstatistik im Anhang dieses Buches.

Anmerkungen

Ein Quellenverweis fehlt.

Sichter
Hindemith


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20130328021208

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki