Fandom

VroniPlag Wiki

Jkr/Fragment 151 11

< Jkr

31.373Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 151, Zeilen: 11-21
Quelle: Frowein 2001
Seite(n): 892, 893, Zeilen: 892:26-30; 893:17-24
Gemäß UN-Charta unterlassen alle Mitglieder in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete Gewaltanwendung. Die allgemeine Anerkennung der Existenz eines völkerrechtlichen Gewaltverbots wird als ganz wesentlicher Schritt im Zusammenhang mit der Entwicklung von Konfliktüberwindung gesehen. Da Staaten ihr Verhalten heute intern und extern rechtfertigen müssen, nicht zuletzt in den Organen der UN und anderen internationalen Organisationen, ist die Existenz des Gewaltverbots und seine Anerkennung in der Staatenpraxis von erheblicher Bedeutung, das es zu schützen gilt und das nicht durch Selbstermächtigung zur Anwendung von Gewalt eliminiert werden darf. [Seite 892, Zeilen 26-30]

Gemäß Artikel 2 Ziffer 4 der UN-Satzung unterlassen alle Mitglieder in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit den Zielen der Vereinten Nationen unvereinbare Androhung oder Anwendung von Gewalt.

[Seite 893, Zeilen 17-24]

Die allgemeine Anerkennung der Existenz eines völkerrechtlichen Gewaltverbotes ist bereits ein ganz wesentlicher Schritt im Zusammenhang mit der Entwicklung von Konfliktüberwindung. Da Staaten ihr Verhalten heute intern und extern in vielen Zusammenhängen rechtfertigen müssen, nicht zuletzt in den Organen der Vereinten Nationen und anderer internationaler Organisationen, ist die Existenz des Gewaltverbotes und seine Anerkennung in der Staatenpraxis von erheblicher Bedeutung.17


17 Randelzhofer zu Artikel 2 Ziffer 4; in Simma (1994), Rdnr. 63ff.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf die eigentliche Quelle selbst da, wo der Text der UN-Satzung verlassen wird.

Sichter
(Graf Isolan), Guckar

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki