Fandom

VroniPlag Wiki

Jkr/Fragment 287 27

< Jkr

31.374Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hood
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 287, Zeilen: 27-37
Quelle: Großmann 2005
Seite(n): 0, Zeilen: 0
Die tragenden Säulen des internationalen Regimes im Kosovo sind die von der NATO geführte internationale Friedenstruppe KFOR und die UNMIK-Verwaltung der Vereinten Nationen. Sie sahen sich zu Beginn ihrer Tätigkeit einem heillosen Chaos gegenüber und hatten nur eine Chance, zu geordneten Verhältnissen zu kommen und die völlig traumatisierte Bevölkerung zu stabilisieren, indem sie ihre Maßnahmen und Tätigkeiten eng koordinierten. Wichtige Stellen mussten besetzt werden, um das Nötigste wieder in Betrieb nehmen zu können. Dabei zeigte sich bald ein Problem: die Führungspositionen, egal in welchen Bereichen, waren vorher mit Serben besetzt. Unter den Kosovo- Albanern gab es daher kaum ausgebildetes Fachpersonal für die Managementpositionen. Diese mussten also erst einmal von den internationalen Fachkräften übernommen werden. Politisch fand nach und nach ein Transfer der Zuständigkeiten auf die provisorischen Institutionen statt. Es gab erste Wahlen [und Gespräche mit Belgrad.] Die UN-Übergangsregierung UNMIK und die Kosovo-NATO-Truppe KFOR werden geschaffen und stehen einem heillosen Chaos gegenüber. UNMIK und KFOR arbeiteten in diesen Monaten besonders eng zusammen.

[...]

Es galt damals eine völlig traumatisierte Bevölkerung zu stabilisieren. Wichtige Stellen mussten besetzt werden, um das Nötigste wieder in Betrieb nehmen zu können. Dabei zeigte sich bald ein kosovarisches Problem: die Führungspositionen - egal in welchem Bereich - waren zuvor mit Serben besetzt. Unter den Kosovo-Albanern gab es daher kaum ausgebildetes Fachpersonal für die Managementfunktionen. Diese mussten also erst einmal von den Internationalen übernommen werden.

[...]

Politisch fand nach und nach ein Transfer der Zuständigkeiten auf die provisorischen Institutionen statt. Es gab erste Wahlen und Gespräche mit Belgrad.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf die Quelle. (Die Zeilen 25-27 sind nur der Vollständigkeit halber im Fragment dargestellt, können aber wohl kaum als Plagiatstext betrachtet werden.) Fortsetzung der Textübereinstimmungen auf der Folgeseite.

Sichter
Guckar

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki