FANDOM



Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 116, Zeilen: 6-12
Quelle: Maaloxan-welt.de 2002
Seite(n): 1 (Internetquelle), Zeilen: -
Peter Tschaikowski und Nadeshda von Meck führen einen umfangreichen Briefwechsel, fast wie Robert und Clara Schumann, doch sie sehen sich kein einziges Mal persönlich.

Ab 1871 komponiert Tschaikowski unaufhörlich und gibt im selben Jahr sein erstes Konzert mit nur seinen Werken.

Im Jahr 1875 fährt Tschaikowski als Rezensent der Russischen Nachrichten zur Premiere des „Rings der Nibelungen“ der Bayreuther Festspiele. Er begegnet Wagner, von dem er sich beeindruckt zeigt. Wagners Musik findet er trotz der Abneigung außergewöhnlich.

Sie pflegten einen lebhaften Briefwechsel über musikalische Themen und sahen sich selten.

Erste Erfolge

Ab 1871 komponierte Tschaikowsky unaufhörlich und gab im selben Jahr sein erstes Konzert, das seinen eigenen Werken gewidmet war. 1875 fuhr Tschaikowsky zur Premiere der Bayreuther Festspiele, die er als Rezensent der Russischen Nachrichten besuchte. Er begegnete Wagner, von dem er sich sich stark beeindruckt zeigte. Wagners Musik fand er außergewöhnlich, wenn sie ihm auch nicht gefiel.

Anmerkungen

Setzt die ungekennzeichnete Übernahme der voran gegangenen Seiten fort.

Weiterhin ohne Hinweis auf eine Übernahme.

Sichter
(Graf Isolan) Schumann