Fandom

VroniPlag Wiki

Jpm/032

< Jpm

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Christus medicus: Die Pastoral als Ort der spirituell-ganzheitlichen Heilung im Heiligen Geist

von Dr. Jesu-Paul Manikonda

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Jpm/Fragment 032 04 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-07-26 06:54:15 Fret
Fragment, Gesichtet, Jpm, Meyer 2005, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 32, Zeilen: 4-8
Quelle: Meyer 2005
Seite(n): 15, Zeilen: 30-33
In letzter Konsequenz beseitigt der Materialismus das Seelische. Dann gibt es nicht nur keine genuin seelischen Phänomene, sondern überhaupt nichts Seelisches: kein Fühlen und kein Empfinden, kein Wünschen und kein Wollen, keine Würde und Verantwortung. Daß der Materialismus aber das Seelische beseitigt, besagt in letzter Konsequenz: Wenn er wahr ist, dann gibt es nicht nur keine genuin seelischen Phänomene, sondern überhaupt nichts Seelisches: kein Fühlen und kein Empfinden, kein Wünschen und kein Wollen, keine Würde und keine Verantwortung.
Anmerkungen

Die Quelle wird in diesem Zusammenhang nicht genannt.

Sichter
(Hindemith), fret

[2.] Jpm/Fragment 032 23 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-07-30 21:40:25 Fret
Fragment, Gesichtet, Halbrügge 2001, Jpm, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
fret
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 32, Zeilen: 23-27
Quelle: Halbrügge 2001
Seite(n): 4, Zeilen: 39-43
[...].16

Zentrale philosophische Aussage der Quantenphysik ist die Einheit: Ich bin nicht losgelöst von anderen, sondern meine Existenz ist untrennbar mit meiner Umwelt verwoben. Dies sollte für die Medizin ein Aufruf sein, das Symptom nicht losgelöst von seinem Träger zu betrachten, sondern die Person als Ganzes im Auge zu behalten.


16 Linden, W.; Fleissner, A. (Hg.): Geist, Seele und Gehirn. Entwurf eines gemeinsamen Menschenbildes von Neurobiologen und Geisteswissenschaftlern, Münster 2005; 205.

Schlußfolgerungen für den Beruf: Die zentrale philosophische Aussage der Quantenphysik ist die der Einheit. Ich bin nicht losgelöst von den anderen, sondern meine Existenz ist untrennbar mit meiner Umwelt verwoben. Für die psychotherapeutische Arbeit sollte das (unter anderem) ein Aufruf sein, das Symptom nicht losgelöst von seinem Träger zu betrachten, sondern auch immer die Person als Ganzes im Auge zu behalten.
Anmerkungen

Lt. persönlicher Korrespondenz mit dem Autor der Quelle ist dieser Text ca. 2001 entstanden und fand kurze Zeit später den Weg ins Internet.

Sichter
KnallErbse


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Fret, Zeitstempel: 20120726065311

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki