Fandom

VroniPlag Wiki

Jpm/246

< Jpm

31.388Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Christus medicus: Die Pastoral als Ort der spirituell-ganzheitlichen Heilung im Heiligen Geist

von Dr. Jesu-Paul Manikonda

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Jpm/Fragment 246 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-08-05 20:21:01 Hindemith
Fragment, Gesichtet, Jpm, Koenig et al. 2001, SMWFragment, Schutzlevel sysop, ÜbersetzungsPlagiat

Typus
ÜbersetzungsPlagiat
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 246, Zeilen: 1-4
Quelle: Koenig et al. 2001
Seite(n): 246, Zeilen: 22ff
Daher schien Religiosität mit einem niedrigeren Risiko für Myokardinfarkt, einer niedrigeren Mortalitätsrate bei KHK und höheren Überlebensrate nach Koronarrevaskularisation assoziiert zu sein. Thus, it appears that religiousness is independently associated with a lower risk of myocardial infarction, a lower death rate from CAD, and longer survival following surgery for CAD.
Anmerkungen

Fortsetzung der langen Übernahme der Vorseite: Jpm/Fragment_245_11.

Bemerkenswert ist auch der nächste Satz in der Dissertation: "Diesbezüglich wurden im Rahmen der Forschung viele Studien zu psychosozialen und spirituellen Interventionen bezüglich Prävention und Therapie der koronaren Herzerkrankung durchgeführt."

Bei Koenig et al. steht eine andere Aussage: "This statement, however, is based on only a few studies, primarily among Jews in Israel. Because of the public health implications of such a conclusion, further research is essential to examine this relationship more closely in other populations, and, if results are replicated, to seek a better understanding of the mechanisms involved."

Sichter
(Hindemith), KnallErbse

[2.] Jpm/Fragment 246 07 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-08-05 20:20:57 Hindemith
Fragment, Gesichtet, Jpm, Koenig et al. 2001, SMWFragment, Schutzlevel sysop, ÜbersetzungsPlagiat

Typus
ÜbersetzungsPlagiat
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 246, Zeilen: 7-20
Quelle: Koenig et al. 2001
Seite(n): 248, Zeilen: 2. Spalte: 26ff
Zu diesem Thema untersuchten Wenneberg et al. (1997)20 kardiovaskuläre Auswirkungen der Transzendentalen Meditation bei 39 normotensiven, erwachsenen Männern und einer gleichen Anzahl von Kontrollpersonen. Die Untersucher stellten in der TM-Gruppe eine Senkung des diastolischen Blutdrucks von -9 mmHg nach vier Monaten fest. Es wurden aber keine Änderungen der kardiovaskulären Reaktivität unter Stressbelastung in der TM- und Kontrollgruppe gefunden. Robinson et al. (1994)21 verglich die in Studien beschriebenen Effekte anderen Entspannungsmethoden und Meditationsformen mit TM bezüglich kardiovaskuläre Risikofaktoren, Morbidität und Mortalität, wobei hier deutliche Evidenz vorlag, dass psychosoziale und spirituelle Interventionen zur Stressbewältigung gesundheitsfördernde Verhaltensweisen optimierten und verstärkte soziale Unterstützung die Prognose der koronaren Herzerkrankung (KHK) verbesserte.

20 Wenneberg, S.R./Schneider, R.H./Walton, K.G./McClean, C.R./Levicky, D.K./Salerno, J.W./Wallace, R. K./ Mandarino, J.V./Rainforth, M.V./Waziri, R.A.: Controlled study of the effects of the Transcendental Meditation program on cardio-vascular reactivity and ambulatory blood pressure, International Journal of Neuroscience 1997; 89(1-2): 15-28.

21 Alexander, C.N./Robinson, P./Schneider, R.H./Orme-Johnson, D./Walton, K.G. „The effects of Transcendental Meditation compared to other methods of relaxation and meditation in reducing risk factors, morbidity and mortality”, Homeostasis 1994; 35 (4-5): 243-264.

In a related study, Wenneberg, Schneider, Walton, MacClean, Levitsky, Salerno, et al. (1997) examined die cardiovascular effects of TM in 39 normotensive males and an equal number of controls. The investigators reported an average 9 mmHg drop in diastolic blood pressure (p < .04) after four months among those in the TM group. No differences were found in the cardiovascular responses to stressors of the TM group and the control group. Alexander, Robinson, et al. (1994) comprehensively review studies that examine the effects of TM and other methods of relaxation and meditation on cardiovascular risk factors, morbidity, and mortality.

There is increasing evidence, then, that psychosocial and spiritual interventions directed at reducing psychological stress, improving health behaviors, and increasing social support benefit prognosis in CAD.

Anmerkungen

Fast wörtliche Übersetzung ohne Quellenverweis

Sichter
(Hindemith), KnallErbse


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20120805202655

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki