Fandom

VroniPlag Wiki

Jpm/Fragment 358 10

< Jpm

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 358, Zeilen: 10-36
Quelle: Church of England 2007
Seite(n): 35, 37, 38, Zeilen: -
Die Kirche hat eine Schlüsselrolle dabei, den pastoralen Dienst an Kranken so zu gestalten, dass er der ganzheitlichen Verkündigung der christlichen Botschaft der Heilung für die Kranken entspricht. Das moderne Gesundheitswesen und der ganzheitliche pastorale Dienst an Kranken müssen davon ausgehen, dass für die spirituellen und religiösen Bedürfnisse von Patienten/-innen ebenso Sorge getragen werden muss wie für die körperlichen. Der christlich motivierte Dienst hat im Rahmen der Diakonie eine besondere Qualität, die in der Kommunikation der Liebe und der Botschaft des Evangeliums besteht. Der ganzheitliche Heilungsdienst wird deshalb von der Kirche angeboten – durch den Dienst der Fürbitte, durch religiöse Liturgien und Seelsorge, aber auch CMBT – sowie von Christen, die im medizinischen Bereich als Ärzte, Krankenschwestern/-pfleger und Besuchsdienstmitarbeiter tätig sind. Sie richten ihren Dienst an Kranken letztlich immer im Namen Jesu aus, der ein Dienst an Jesus selbst ist (Mt 25,31).

-Im öffentlichen Zusammenhang als Teil des Gottesdienstes in Gestalt von Heilungsliturgien, auch unter Einbeziehung von Eucharistie, in Einrichtungen wie Krankenhäusern, Hospizhäusern, Pflegeheimen, Wohnheimen für ältere und behinderte Menschen, in Gefängnissen und ähnlichen Einrichtungen, in Zentren der Heilung und heilungsbezogenen Veranstaltungen, in christlicher Freizeit und Urlaubsstätten, die im privaten bzw. individuellen Zusammenhang innerhalb des Hauses, im Gebets- oder Meditationskreis, innerhalb von Krankenhäusern und Hospizen, in Kirchen;

-Im ökumenischen Zusammenhang in gemeinsamer Verantwortung ökumenisch getragener Sozialdienste, Krankenhäusern, und der Gefängnisseelsorge;

[-In interdisziplinärer Kooperation mit medizinischen und pflegerischen Fachkräften.]

[Seite 37: 31-40; Seite 38: 1-5]


Die Kirche hat eine Schlüsselrolle dabei, den Dienst an Kranken so zu gestalten, dass er der ganzheitlichen Verkündigung der christlichen Botschaft der Heilung für die Kranken entspricht. Das moderne Gesundheitswesen und der ganzheitliche Dienst an Kranken müssen davon ausgehen, dass auch für die spirituellen und religiösen Bedürfnisse von Patienten/-innen ebenso Sorge getragen werden muss wie für die körperlichen. Der christlich motivierte Dienst hat eine besondere Qualität, die in der Kommunikation der Liebe und der Botschaft des Evangeliums besteht. Der ganzheitliche Heilungsdienst wird deshalb von der Kirche angeboten – durch den expliziten Dienst der Fürbitte, durch religiöse Liturgien und Seelsorge – wie auch implizit von Christen/-innen, die in dem Bereich von medizinischer Behandlung als Ärzte, Schwestern, Krankenpfleger und Besuchsdienstmitarbeiter tätig sind. Sie richten ihren Dienst an Kranken letztlich immer im Namen Jesu aus und dies ist nicht weniger als ein Dienst an Jesus selbst (Matthäus 25,31).

[Seite 35: 5-20]

- im öffentlichen Zusammenhang als Teil des Gottesdienstes in Gestalt von Heilungsliturgien, auch unter Einbeziehung von Eucharistie, Taufe und Konfirmation, in Einrichtungen wie Krankenhäusern, Hospizhäusern, Pflegeheimen, Wohnheimen für ältere und behinderte Menschen, in Gefängnissen und ähnlichen Einrichtungen, in Zentren der Heilung (healing centres) und heilungsbezogenen Veranstaltungen, in christlichen Freizeitund Urlaubsstätten wie zum Beispiel Spring Harvest and New Wine, die oft ökumenisch verantwortet werden;

- im privaten bzw. individuellen Zusammenhang innerhalb des Hauses, innerhalb von Krankenhäusern und Hospizen, in Seitenkapellen von größeren Kirchen;

- im ökumenischen Zusammenhang in gemeinsamer Verantwortung unterschiedlicher Denominationen, ökumenisch getragenen Sozialdiensten, Krankenhäusern und in der Gefängnisseelsorge;

- in interdisziplinärer Kooperation mit medizinischen und pflegerischen Fachkräften.

Anmerkungen

Kein Quellenverweis vorhanden.

Siehe auch Jpm/Fragment_323_22 und Jpm/Fragment_317_33. Dort wird teilweise die gleiche Passage aus der Quelle übernommen.

Sichter
(Hindemith), ArmDranBeinAb, fret

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki